Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Für den MB W108 & W111 ab 1969 und den R/C107 ab 1971 gab es den 8-Zyinder Motor M116, nicht aber für die Pagode. Die fehlenden 2 Zylinder hat Helmut seiner Pagode zusammen mit der D-Jetronic nachgerüstet!

Artikel von Helmut

 

Nachdem Ende der 60er Jahre die Entwicklung des M116 V8 abgeschlossen war, wurde er im W111 und W108/109 verbaut – jedoch nicht mehr im W113, da der R/C107 kurz vor der Markteinführung stand.

Ich dachte mir, diese Lücke in der Modellhistorie sollte doch geschlossen werden.

Dafür musste ein 280se 3,5 -mit Schaltgetriebe - als Teileträger gefunden werden, denn für den Umbau braucht man den ganzen Antriebsstrang mit Vorder- und Hinterachse, Teile des Kabelbaums, alle D-Jetronic Komponenten, Benzinpumpe, Bremsanlage usw.

Als besonderes Highlight sollte noch das, für den W111 als Option lieferbare, 5-Gang Schaltgetriebe verbaut werden – die Suche nach diesem seltenen Teil dauerte fast 1 Jahr.

Als Basis diente ein 230SL von 1966 – ein 280SL wäre authentischer gewesen – aber der 230SL hat uns – wie sich später herausstellte – ein aufwändiges Abgasgutachten (an BJ 1969 erforderlich) erspart.
Ziel des Projektes war das Auto so umzubauen, dass möglichst keine Teile verwendet werden mussten, die es damals von Mercedes-Benz nicht gab, und möglichst wenig an der Karosserie zu verändern und so das Auto zu schaffen, das es von Mercedes geben hätte können.

Letztendlich musste nur ein Stück Blech im Bereich des Luftfilters entfernt werden und das einzige „Neuteil“, das erforderlich war ist der elektrische Zusatzlüfter, da der originale vom W108 zu gross ist.

Nur ein moderner Zusatzlüfter musste rein
Nur ein moderner Zusatzlüfter musste rein

Der Umbau an sich ist nicht schwierig – viel Zeit hat die Anpassung der 3 Schaltstangen erfordert, da der Getriebetunnel sehr eng ist. Auch die Abgasführung erfordert, wegen Platzmangel, einigen Aufwand. Der Mittel- und Endtopf wurden unverändert vom 230SL übernommen.

3 Schaltstangen für 5-Ganggetriebe
3 Schaltstangen für 5-Ganggetriebe


Der Ölkühler passt neben den Kühler und der 230SL Kühler bringt erstaunlicherweise ausreichend Kühlwirkung für den 8 Zylinder.

Zusätzlicher Ölkühler
Zusätzlicher Ölkühler

Platzmangel herrscht auch im Motorraum – es konnten aber alle Komponenten untergebracht werden (incl. Batterie).

230SLMotor
230SLMotor


Die TÜV Abnahme war an sich kein Problem – lediglich die Gewichtsverteilung Hinter- / Vorderachse hat dem Prüfer nicht gefallen, so dass er ein Ballastgewicht von 50KG im Kofferraum vorgeschrieben hat.

Derzeit verlege ich die Batterie in den Kofferraum um diesen Ballast reduzieren zu können.

Der W113 ist nun mit 200 PS purer Fahrspaß und der 230SL Auspuff sorgt für kernigen Sound.

230SL
230SL

Copyright © 2017 auf diesen Artikel mit seinem Inhalt by Helmut (W113) und mit dessen Genehmigung hier veröffentlicht. Fragen bitte ins Forum Mercedes-Benz 108-113 und nicht per Mail oder PN. Autor und Webseitenbetrieber schließen jegliche Haftung außer einer zwingend gesetzlich vorgeschriebenen für diesen Artikel aus.