Einbau einer Lambda-Sonde

Mehr
04 Sep 2018 00:48 #10324 von Commander
Commander antwortete auf Einbau einer Lambda-Sonde
Hallo zusammen

Man kann mit zwischengeschalteten Potis das Steuergerät manipulieren. Bei Motorradumbauten z.B. auf Turbo macht man das, bzw. macht es Sinn.
Ich hoffe der Text im Anhang ist zu lesen.

Gruss Frank

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
04 Sep 2018 10:13 #10327 von Volker
Volker antwortete auf Einbau einer Lambda-Sonde
Hallo,

Jan mit seinem auf 3,0 Liter aufgebohrten Monza Motor im Commodore muss das tun und ein umgebautes Motorrad vielleicht auch. Auch wenn ich da wenig Hoffnung habe, dass es an der D-Jetronic sauber wird.

Warum?

Die Füllgradkurve des Motors, also wieviel % der 3,0 l gehen bei welcher Drehzahl überhaupt in den Motor an Luft hinein, ist im Steuergerät hinterlegt. Die Unterdruckverhältnisse sind im SDF abgelegt. Beides ist hardcodiert und nicht linear mit Widerständen oder Benzindruck zu lösen. Wenn ein Motor andere Strömungsverhältnisse bekommt, müssten das Steuergerät und der SDF auf dem Prüfstand der neuen Situation angepasst werden. Das kann aber keiner. Und Jan muss so eine Lösung finden, dass ihm der aufgebohrte Motor nicht zu mager wird.

Für alle anderen halte ich ein permanent installiertes Manometer für den Benzindruck für sinnvoller.

Oder ihr installiert Euch z.B. ein GAT ST28 Lamda Regelgerät. Das braucht aber eine Sprungsonde. Das geht in die Sensorenkette der D-Jetronic und gaukelt mit dynamisch verändernden Widerständen dem Steuergerät etwas vor, um es in seinem Sinne zu manipulieren.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.213 Sekunden
Powered by Kunena Forum