Einbau einer Lambda-Sonde

  • mp3
  • mp3s Avatar Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Commodore A GS/E 3.0 DF 105, DKS 024, STG 010
Mehr
28 Mär 2018 10:26 #8845 von mp3
Einbau einer Lambda-Sonde wurde erstellt von mp3
Hallo Gemeinde,

hat schon einmal jemand eine Lambda-Sonde eingebaut um die Verbrennung kontrollieren zu können?
Ich habe mich schon einmal dafür interessiert, bin aber bei den Angeboten überfordert.
Was braucht man und was taugt was.

Eine Frage nebenbei - gibt es brauchbare CO-Testgeräte die sich für einen Privatmann lohnen und taugen?

Gruß Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
28 Mär 2018 11:07 #8846 von Volker
Volker antwortete auf Einbau einer Lambda-Sonde
Hallo Stefan,

man kann sich eine Breitband Lambdasonde verbauen, um das Gemisch zu kontrollieren. In der elektor war auch mal ein Bausatz, um die dann auszuwerten. Eine Sprungsonde ist eher ungeeignet, da die ja nur zu fett oder zu mager anzeigt. Die Breitbandsonde zeigt Dir praktisch Lambda.

Mit CO-Testgeräten alleine wirst Du nicht wirklich glücklich. Zwar ist das zeitgemäß, dass man damals nur CO gemessen hat. Aber ohne HC Werte siehst Du so nicht, ob es unverbrannten Kraftstoff gibt. Das bedeutet dann aber eine Viergastester. Und die müssen jährlich mit Prüfgas geeicht werden, was recht teuer ist. Die einfachen CO Schätzeisen sind z.B. der Gastester von Gunson. Die haben aber nur so 0,5% Genauigkeit. Die arbeiten nach einem Infraror Verfahren und müssen nicht jedes Jahr neu geeicht werden.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Mär 2018 12:13 #8847 von Obelix
Obelix antwortete auf Einbau einer Lambda-Sonde
Moin,
wenn man den Viergastester nicht für offizielle AU-Messungen verwenden will, sondern nur für den Privatgebrauch, muss dieser nicht jährlich geeicht, sondern nur mit Prüfgas abgeglichen werden,was ungefähr 60 € für die Gasflasche bedeutet. Den Anschluß kann man selber basteln.

Gruß
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
28 Mär 2018 13:11 #8849 von Volker
Volker antwortete auf Einbau einer Lambda-Sonde
Hallo Christian,

im Prinzip hast Du recht. Nur muss man eigentlich einen Schein haben, um das Prüfgas zu handhaben zu dürfen. Und dann machen die Tester nach Ablauf der Frist keinen Mucks mehr, wenn sie nicht neu kalibriert werden. Das macht es für den Privatmann immer noch sehr unhandlich. Aber natürlich hast Du recht: Amtliches Eichen muss nicht sein, Kalibrieren mit Prüfgas genügt. ist aber der gleiche Vorgang nur einmal mit der Amtsperson.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • mp3
  • mp3s Avatar Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Commodore A GS/E 3.0 DF 105, DKS 024, STG 010
Mehr
28 Mär 2018 14:15 - 28 Mär 2018 14:58 #8850 von mp3
mp3 antwortete auf Einbau einer Lambda-Sonde
Hallo allerseits,
ich habe da diese Firma gefunden.
Firma Zeitronix
Liest sich alles nicht schlecht.
Es gibt da mehrere Zusammenstellungen, mit und ohne Anzeige.
Heißt ohne Anzeige müsste sporadisch ein Laptop dran. Liegt bei 229.-

Es gibt da im Shop das mit "ZEITRONIX Zt-3 plus LED Anzeige" bezeichnete Bundle für 279,-
Wären mit 2 Edelstahl Einschweißmuttern und einer Verschlußschraube 300,-
Beschreibung/Einbauanleitung

Ich denke die einfachste Variante mit Anzeige wird reichen. Anzeige verstecken und gut ist es.

Weiß jemand eventuell etwas über diese Geräte dort?
Die kommen wohl ursprünglich aus den USA.
Klar, etwas Geld muss man anlegen.
Ich bin nicht abgeneigt, das anzuschaffen.
Dann weiß ich auch ganz genau wie sich mein 3-Liter Motor an der D-Jet verhält.

Gruß Stefan

edit.: Da ich den Kopf habe bleifreifest habe machen lassen, ist der Einsatz der Sonde ja kein Problem.
Letzte Änderung: 28 Mär 2018 14:58 von mp3. Begründung: Leerzeilen gelöscht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Mär 2018 15:48 #8851 von Frank S
Frank S antwortete auf Einbau einer Lambda-Sonde
Hallo Stefan,
ich habe diese eingebaut und bin sehr zufrieden damit:
www.innovatemotorsports.com/products/mtxl_plus.php

Gruß,
Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • mp3
  • mp3s Avatar Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Commodore A GS/E 3.0 DF 105, DKS 024, STG 010
Mehr
28 Mär 2018 17:24 - 28 Mär 2018 18:20 #8852 von mp3
mp3 antwortete auf Einbau einer Lambda-Sonde
Hallo Frank,

also ich habe mittlerweile mit dem Chef dort telefoniert und dann bei Zeitronix zugeschlagen.
Warte zur Zeit auf die Rechnungsemail.
Ehe ich berichten kann wird allerdings noch Zeit vergehen.

Mal eine Frage vorab. Kann man damit auch Rückschlüsse auf den Leerlauf ziehen?
Sprich Co-Gehalt?
Abhängigkeit Lambda/Gemisch

Gruß Stefan
Letzte Änderung: 28 Mär 2018 18:20 von mp3.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Jörg
  • Jörgs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Europe
  • Volvo 1800 2.0 E, ES
Mehr
28 Mär 2018 19:30 #8853 von Jörg
Jörg antwortete auf Einbau einer Lambda-Sonde
Guten Tag!

Obgleich Stefan schon seine Entscheidung getroffen hat, berichte ich hier von meiner Lambda Messung für jene, die sich vielleicht eines Tages noch auf die Suche machen.

Ein VOLVO 1800E Kollege und ich haben vor drei Jahren je ein Innovate LC-2 Kit (Controller + Sonde) gekauft. Anzeige mit Laptop oder einem zusätzliches Display.

lm-1.de/downloads-public/Kaufberatung%20V2_10.pdf.
Nun ist der Webshop von Bieser in Friedrichshafen laut Homepage geschlossen, doch Information gibt es noch.

Heute z.B. hier erhältlich:
www.amazon.de/Innovate-3877-Digital-Wide...roller/dp/B00FFTAJPC

Man kann sich entweder den Lambda Wert oder das Luft/Kraftstoff Verhältnis (AFR = air fuel ratio) anzeigen lassen. Anzeigen gibt es mit dem Innovate All-in-One Kit. Da ich zu viel Geflackere (runde Anzeige) nicht wollte, habe ich eine rechteckige, digitale Anzeige bei Conrad gekauft und diese im Sichtbereich unter dem Armaturenbrett verbaut. Beim Anschluss sind etwas Fachkenntnisse erforderlich, daher ist für manche ein all-inclusive Kit vielleicht doch besser.

Übrigens, der Kollege hat die Anzeige im Aschenbecher montiert, da er den Lambda Wert nicht permanent sehen möchte.

Vor dem Kauf messen, ob eventuell ein "Verlängerungskabel" von der Sonde bis zur "black box" notwendig ist.

Das Angebot von Zeitronix/Lambda-Tuning war 2015 noch nicht so attraktiv, heute (2018) scheint es mir eine vergleichbare Alternative! Ich bin gespannt, was Stefan berichten wird!

Gruss

Jörg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Mär 2018 18:55 #8864 von Frank S
Frank S antwortete auf Einbau einer Lambda-Sonde
Hallo Stefan,

ja, das klappt einwandfrei. Der bei der ASU gemessenne CO% Wert hat 1:1 auf die Tabelle gepasst, die Du verlinkt hast.

Viele Grüße,
Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • mp3
  • mp3s Avatar Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Commodore A GS/E 3.0 DF 105, DKS 024, STG 010
Mehr
30 Mär 2018 19:45 #8865 von mp3
mp3 antwortete auf Einbau einer Lambda-Sonde
Hallo Frank,
ja das stimmt mich ja schon freudig. :-)
Ich denke das scheint eine lohnende Investition zu sein.

Gruß Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • mp3
  • mp3s Avatar Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Commodore A GS/E 3.0 DF 105, DKS 024, STG 010
Mehr
18 Mai 2018 22:14 - 19 Mai 2018 10:16 #9353 von mp3
mp3 antwortete auf Einbau einer Lambda-Sonde
Guten Abend,
ich habe nun die Sonde eingebaut und alles angeschlossen.
Mein Leerlauf stand nach einer halben Stunde Fahrt bei Lambda 0,939. Da entsprach einem CO-Wert von 1,9%. Das habe ich erstmal per Poti auf 2,5% gestellt.

Sehr schön kann man das Überfahren der Kammbahnen des Drosselklappenschalters sehen, wenn man das Gaspedal tritt.
Jedes Mal wird angefettet.

Bei voll durchgetretenem Gaspedal von 1000 auf 4000 U/min habe ich Lambda 0,884 oder weniger. Es wird also angefettet.

Gruß Stefan
Letzte Änderung: 19 Mai 2018 10:16 von mp3.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • mp3
  • mp3s Avatar Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Commodore A GS/E 3.0 DF 105, DKS 024, STG 010
Mehr
24 Mai 2018 09:48 #9381 von mp3
mp3 antwortete auf Einbau einer Lambda-Sonde
Guten Morgen,
ich hatte ja aufgrund eines 3-Liter-Motors in meinem Commodore, Magerruckeln fest gestellt. Dies kann man deutlich mit der Lambdasonde sehen.
Da es im Opel als größte Maschine nur 2800ccm gab, habe ich auch diese eingebaut.
Das reicht aber nicht.

Nach Manipulation an der Jetronic, habe ich nun bei gleichbleibender Fahrt Lamba 1 und bei Beschleunigung etwa 0,85.

Zu den eigentlichen Veränderungen möchte ich hier keine Stellung nehmen.

Gruß Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Jörg
  • Jörgs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Europe
  • Volvo 1800 2.0 E, ES
Mehr
31 Aug 2018 18:59 #10289 von Jörg
Jörg antwortete auf Einbau einer Lambda-Sonde
Guten Tag!

Stefan (Zeitronix), Frank (LC-2) und ich (LC-2), vielleicht auch andere Neugierige, haben in der Abgasanlage der Fahrzeuge eine Lambda Sonde installiert.

Ich habe eine digitale Anzeige mit zwei Nachkommastellen in einem rechteckigen Gehäuse montiert. Jetzt fühle ich mich doch reif für etwas Digital- Kino mit Effekt in einem Rundgehäuse und benötige eine Entscheidungshilfe. Mich würde ein Bericht über die Anzeige des Lambda Wertes bzw. des Luft/Kraftstoff Verhältnisses interessieren. Ein Rundinstrument mit digitaler Anzeige? Oder wie oder was?

Viele Dank!

Jörg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Sep 2018 05:45 #10307 von Commander
Commander antwortete auf Einbau einer Lambda-Sonde
Guten Morgen Jörg

Eine solche Anzeige gibt es auch für Motorräder, oft bei Turboumbauten. Wenn ich den Bericht wieder finde stelle ich den ein. Da gibt es auch eine Anleitung.

Gruss Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Sep 2018 07:10 #10308 von Commander
Commander antwortete auf Einbau einer Lambda-Sonde
Hallo Jörg und Mitleser

So sieht das Gerät von Innovate aus.

Gruss Frank

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Jörg
  • Jörgs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Europe
  • Volvo 1800 2.0 E, ES
Mehr
03 Sep 2018 10:48 #10310 von Jörg
Jörg antwortete auf Einbau einer Lambda-Sonde
Guten Tag Commander Frank!

Danke für diesen Hinweis. Ja, ich hatte meine Frage missverständlich formuliert.

Ich HABE ein Innovate LC-2 Modul mit BOSCH Lambda Sonde installiert. Anzeige von Lambda digital mit Ziffern auf einem LCD- Panelmeter (46 x 26,5 mm, 2 Nachkommastellen).

Frank S und Stefan und vielleicht auch weitere haben ein runde Anzeige (D = 52 mm). Der Messwert wird digital in der Mitte anzeigt, umlaufende LED simulieren eine Zeigerfunktion?

Bevor ich auch auf ein Rundinstrument umrüste, die Frage: Sind die "blinkenden" LED im Alltagsbetrieb nicht nervend, etwa bei Fahrten in der Nacht, oder gewöhnt man sich daran? Dazu hätte ich gerne die Erfahrungen gelesen.

Beste Grüsse

Jörg

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Sep 2018 17:30 #10316 von GSE
GSE antwortete auf Einbau einer Lambda-Sonde
Hallo Joerg, hallo Stefan,

Vielen Dank fuer den Beitrag des Einbau einer Lambda Sonde. Mir ist als Laie noch nicht
ganz klar wozu man waehrende der Fahrt den Lamda Betrag als Otto normal Verbraucher
im Rund oder Digital zu sehen habe soll. Kann ich als Fahrer waehrend der Fahrt etwas veraendern oder soll ich waehrend der Fahrt die Beitraege ablesen um die Jettronic optimal spaeter einzustellen? Ich bin gerade dabei einen GSE Motor neu aufzubauen also nicht ich sondern der Restaurator/ Motorbauer. Inkl D-Jetronic. Wenn ich das richtig hier in
den Beitragen verstanden habe werden diese Lambda Werte fuer spaeter gebraucht um die Jettronic neu einzustellen!! Ist das richtig??Der Motorbauer hat einen Teststand der die Simulation von 1000-2000 Km in 2-3 Tagen simuliert also Dauerlauf( Einlaufphase). Dort werden die Werte der Lambda dann vom dem Tester ausgeworfen der den durch den Betrag korrigiert. wird. Ich hoffe dass ich da nicht falsch liege oder?

Viele Gruesse

Armin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Jörg
  • Jörgs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Europe
  • Volvo 1800 2.0 E, ES
Mehr
03 Sep 2018 18:28 #10318 von Jörg
Jörg antwortete auf Einbau einer Lambda-Sonde
Guten Tag Armin!

Du liegst nicht ganz richtig. Mit der Lambda Kennzahl oder dem Luft/Kraftstoff-Verhältnis kannst Du während oder nach der Fahrt keine Einstellung DIREKT verändern.

Aber Du kannst erkennen, ob das Gemisch zu fett oder zu mager ist und kannst die Ursachen leichter eingrenzen. Für den Leistungsprüfstand des Motorenbauers ist die Kennzahl ebenso wichtig, denn dann kann er optimale Einstellungen vornehmen oder Fehler suchen.

Aber wenn das Fahrzeug in Deinen Händen ist, dann kann sich im Lauf der Kilometer ein ganz anderer Lambda Wert ergeben. Ich nenne nur diese Ursachen, das Luftfilter kann sich zusetzen, ein Einspritzventil durch verunreinigten Kraftstoff temporär oder permanent ausfallen.

Ob man nun immer die Lambda Kennzahl vor Augen flackern sehen will, dies hängt vom technischen Interesse ab. Du kannst es auch mit der Anzeige von Öldruck, Öltemperatur, Ladezustand der Batterie, etc. vergleichen. Diese Werte werden heute den meisten Normalverbrauchern nicht mehr zugemutet. Mit ihnen lassen sich aber Unregelmässigkeiten und Gebrechen der Komponenten viel eher erkennen.

Gruss

Jörg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Sep 2018 19:28 #10319 von Frank S
Frank S antwortete auf Einbau einer Lambda-Sonde
Hallo Jörg,

die LED's stören nicht aber bringen tun sie auch nicht viel. Du kannst sie so programmieren das du optisch wahrnimmst wenn der Motor sich aus seinem Sollbereich herausläuft (zu Fett oder zu Mager). Es ist immer nur ein LED aktiv, somit stört blinken nicht.
Ich würde die Anzeige so lassen wie sie bei dir ist, passt denke ich auch besser zum Fahrzeug.

Viele Grüße,
Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
03 Sep 2018 20:29 #10321 von Volker
Volker antwortete auf Einbau einer Lambda-Sonde
Hallo Armin,

Lambdasonden sind eine Post D-Jetronic Technologie. Die ersten Fahrzeuge kamen 1978 für die USA mit geregeltem Katalysator und Lambdasonde. Dabei ging man dann vom Steuergerät zur Regelung über. Die D-Jetronic steuert nur. Sie hat keine Ahnung vom wirklichen Gemisch, macht über die Sensoren ihre Annahmen, wie das wohl aussehen müsste und dimensioniert dazu den Sprit.

Mit einer Breitband Lambdasonde kann man jetzt also zusehen, was die D-Jetronic so macht. Wie sie beim Beschleunigen das Gemisch anfettet und beim Dahingleiten wieder zurück nimmt. Ist also eher eine Spielerei.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.297 Sekunden
Powered by Kunena Forum