CDI Motor blockiert

Mehr
02 Mai 2017 21:28 #7342 von nordfisch
CDI Motor blockiert wurde erstellt von nordfisch
Hallo Freunde,
mein S210 270CDI hat mittlerweile ca. 420000 km mit den ausnahmslos ersten Haupt- und Nebenaggregaten auf der Uhr. Außer Injectoren abdichten, LMM und OT-Geber und Kraftstoffleitungsdichtungen ersetzen war bisher nichts am Motor.
Nun hat sich folgendes Phänomen wiederholt, das im Winter schon mal aufgetreten ist:

Beim morgendlichen Starten ruckt der Motor kurz an - dreht aber nicht durch, blockiert. Der Anlasser schaltet praktisch sofort ab.
Nach mehrmaligem Probieren startet er dann, als sei nichts gewesen.

Meine Vermutung ist jetzt, dass ein Injector undicht ist und sich der Kraftstoff in einen Brennraum entleert. Unter Druck stehend läuft diese relativ geringe Kraftstoffmenge dann über den Ringspalt etc. nach unten, der Motor dreht wieder frei ???

Ich kenne das mit dem blockierten Motor von Unfallautos, die auf dem Kopf gelegen haben. Da läuft dann das Öl 'rückwärts' rein, Motor blockiert.

---- Kann Jemand (Obelix???) verifizieren, dass so etwas bei den CDIs passieren kann? Die Injectoren wurden mal vor nicht zu langer Zeit geprüft, als grenzwertig aber brauchbar befunden. Das Auto läuft sonst problemlos, qualmt nicht mehr als normal und verbraucht so viel <wenig> Kraftstoff wie eh und je.

Im Sommer soll das Auto seine letzte HU bekommen, irgendwann hat er seine Milch gegeben.

Gruß
Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Mai 2017 21:32 #7343 von Obelix
Obelix antwortete auf CDI Motor blockiert
Hi Norbert,
wenn ein Zylinder vollgelaufen wäre, würde sich das aber nicht einfach so wieder geben, irgendwo müsste der Diesel ja hin !
Könnte auch am Anlasser direkt und seiner Ansteuerung inklusive Massekabel liegen. Ist was im Fehlerspeicher ?

Gruß
Obelix
Folgende Benutzer bedankten sich: nordfisch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Mai 2017 21:49 #7344 von nordfisch
nordfisch antwortete auf CDI Motor blockiert
Hallo Obelix,
du bist aber schnell...
Ich denke, dass es ja nur die Restmenge aus dem Railsystem sein kann, die da reinläuft. Wie viele ml - kann nicht so viel sein. Die HD-Pumpe fördert ja nur, wenn der Motor dreht.

Jedenfalls braucht es sicher nicht viel 'Füllmenge', um einen hochverdichteten Diesel zu blockieren.



Bisher ist das Phänomen drei mal aufgetreten und 'selbst geheilt'. Ich hätte im Notfall immer ein anderes Auto zur Verfügung, daher ist der Angstfaktor nicht so hoch. Fehlerspeicher ist nicht ausgelesen. Wenn, dann können die das im Sommer mal mit machen.

Also: Gehört hast du von sowas noch nichts?? Der Anlasser ruckt tatsächlich an, das ist nicht nur der Magnetschalter.

Gruß und Dank
Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Mai 2017 21:44 #7363 von Obelix
Obelix antwortete auf CDI Motor blockiert
Hi Norbert,
prüfe mal deine Batterie, wenn die langsam schwächelt reagiert der 210er gern mal mit solchen Symptomen...

Gruß
Obelix

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Mai 2017 22:02 #7364 von nordfisch
nordfisch antwortete auf CDI Motor blockiert
Batterie kam im Herbst neu...
Da gibt es bei mir kein Nachladen, auffrischen oder so. Batterie versagt - kommt neu.
Die erste hat 8 Jahre gehalten, die zweite auch.
Gruß
Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Mai 2018 22:56 #9306 von nordfisch
nordfisch antwortete auf CDI Motor blockiert
So,
nach einem Jahr kann ich wohl von dauerhafter Heilung sprechen...

Es war tatsächlich Kühlwasser, das im Stand in einen Zylinder lief und den dann blockierte.
Der Kühlwasserverlust war kaum merklich vorhanden. Ganz minimal. Alle paar Monate mal etwas auffüllen.

'Reparatur' erfolgte durch korrektes Einbringen von Bar's Leaks Kühlsystemdichtmittel in den großen Wasserkreislauf.

Ihr könnt mich steinigen - aber das Zeug hat geholfen.

Ich mag mein Auto zwar, aber bei 450.000 km mit wirklich allen Originalaggregaten ist mal irgendwann nicht nur der Lack ab, sondern auch die Wirtschaftlichkeitsgrenze bei irgendwelchen größeren Reparaturen überschritten.

Nun, als das Motor-Blockier-Problem gelöst war, brachte ich ihn noch mal 'über den TÜV', machte zur Jahreswende die Ansaugkrümmerdichtung neu und kürzlich die Bulleneier. So etwas lohnt noch - aber evtl. ein Zylinderkopfersatz??? Wohl eher nicht.

Die 'Abdichtung' durch das Dichtmittel hat sogar den Komplett-Ersatz des Motorkühlmittels beim Ansaugkrümmerdichtungs-Tausch überstanden.

Toi, Toi, Toi - schon klar, eine richtige Reparatur war das nicht - oder doch?

Gruß
Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
15 Mai 2018 11:31 #9309 von Volker
Volker antwortete auf CDI Motor blockiert
Hallo Norbert,

das vergesse ich ja immer wieder, dass Du im richtigen Leben ja auch einen Mercedes-Benz fährst. :YES:

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.108 Sekunden
Powered by Kunena Forum