Quo vadis Bosch Classic Informationen?

  • Volker
  • Volkers Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
07 Okt 2019 09:49 - 07 Okt 2019 10:14 #12378 von Volker
Quo vadis Bosch Classic Informationen? wurde erstellt von Volker
Hallo,

Bosch Classic hat sich immer sehr angenehm von anderen Firmen wie Lucas, Siemens oder VDO abgehoben, wenn es um die Bereitstellung von historischen Dokumenten zu Oldtimern selbst mit Vorkriegsmodellen ging. Dafür habe ich Bosch auch schon das eine oder andere Mal gelobt. Es hatte mich sehr viel mehr Zeit gekostet, z.B. die Dokumentationen zur von Lucas verkauften D-Jetronic im Jaguar XJ12 zusammen zu tragen. Der Versuch, die Kenndaten von VDO Thermozeitschaltern zu bekommen, ist bis heute erfolglos. Von all dem hat sich die Robert Bosch GmbH bis vor 3 Monaten wohltuend abgehoben. Im Einzelnen hatten wir:

  • Ausrüstungslisten aller unserer Fahrzeuge aufgeschlüsselt nach Verwendungszeitraum
  • Produktinformationen zu Bosch und OEM Nummern
  • Verwendungssuche, um herauszufinden, wo ein Produkt noch eingebaut wurde.
  • Ersatzteillisten
  • Kennlisten mit den Daten der Produkte. Hier fand man immer wichtige Hinweise.
  • Fotos oder Skizzen der Produkte
  • Angaben zu Nachfertigungen, Nachfolgetypen oder Auslauf von Produkten
  • Bedienungsanleitungen zu historischen Messgeräten

Damit waren wir Oldtimer Kunden immer in der Lage, uns weiter zu helfen und uns bei Bosch Ersatz zu besorgen. Ich fand das richtig klasse und konnte mit dieser Information vielen Forenmitgliedern helfen.

Vor ein paar Jahren gab es auch noch die Bosch Kundendienstanleitungen zu Themen wie

  • D-Jetronic in Deutsch und Englisch
  • Mechanischen Einspritzpumpen für Benziner
  • Anlasser Überholung
  • Lichtmaschinen Überholung

Vor 3 Monaten wurde die Fahrzeug- und Produktinformation auf Bosch Classic Wissen urplötzlich abgeschaltet. Seitdem wurden wir jeden Monat damit vertröstet, dass es bald wieder gehen wird. Erst zum 1.9.2019, dann zum 1.10.2019 und jetzt steht da nur noch

Wir verbessern unseren Service für Sie. Daher sind Fahrzeug- und Produktsuche aufgrund von umfangreichen Umstellungsarbeiten für einen längeren Zeitraum nicht erreichbar. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Sie können uns per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kontaktieren.


Eine Nachfrage von mir Mitte September blieb unbeantwortet und so fühle ich mich stark an die Situation mit den Kundendienstanleitungen erinnert. Dort wurde auch vor einigen Jahren angekündigt, diese verbessern zu wollen und dass deshalb die alte Information nicht mehr zur Verfügung stehen würde, bis die neuen großartigen Kundendienstanleitungen überarbeitet seien. Ich habe sogar damals eine für dem MB M110 D-Jetronic in Englisch gemacht und Bosch Classic zur Verfügung gestellt. Das Ergebnis kennen wir: Statt einer Verbesserung bekamen wir nach einem Jahr Wartens gar nichts mehr mit der Begründung, dass es ja nicht mehr nachgefragt sei. :Help: :Bang:

Deshalb fürchte ich darum, dass das unschätzbare Wissen um die klassischen Boschteile nach eben solch langer Wartezeit dann auch nicht mehr zurück auf die Bosch Classic Webseite kommen wird. Das wäre eine Katastrophe. Deshalb:

Nutzt die von Bosch veröffentlichte email Adresse und Telefon Nummern und fragt nach den Informationen, damit sich Bosch nicht wieder heraus reden kann, dass die nicht gebraucht werden.Und bitte veröffentlicht die Antworten hier.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Alles über den Mercedes-Benz 107 SL/C in Sternzeit-107.de

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 07 Okt 2019 10:14 von Volker.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.097 Sekunden
Powered by Kunena Forum