PUCH 230GE - schlechtes Kaltstartverhalten

Mehr
20 Nov 2018 08:19 #10638 von nargero
PUCH 230GE - schlechtes Kaltstartverhalten wurde erstellt von nargero
Hallo zusammen,

ich/wir hatten unlängst ein ziemlich schräges Phänomen zu beobachten.
Stück für Stück versuche ich ja meinen PUCH wieder richtig hübsch und technisch einwandfrei hinzubekommen.

Letztens habe ich einen normalen "Jahresservice" gemacht und auch kurz den Luftfilter getauscht.
Warum auch immer springt das Auto seither "kalt" nicht mehr sofort an. Das tat es vorher eigentlich problemlos.

Alle Schläuche, und auch die vom Unterdrucksystem, sind wo sie sein sollen, nix wurde eigentlich im Motorraum angefasst oder verändert.

Und jetzt kommt's:
Mein Kumpel Tobi mit dem baugleichen Auto wechselt den Luftfilter eine Woche später bei sich: Gleiches Verhalten. Springt kalt plötzlich schlecht an.

Da haben wir aber beide tatsächlich überrascht und vermutlich auch etwas doof geschaut.
Wer hat dafür eine Idee? Also wie man einen Luftfilter katastrophenfrei tauscht wissen wir eigentlich beide... Grad beim G ist das nur ein Handgriff...
Wo liegt der Fehler bei diesem seltsamen Phänomen?

Merci und viele Grüße
Gero

Puch 230GE (BJ91), U1300L (BJ87), V45W (BJ99)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
20 Nov 2018 10:17 #10639 von Volker
Hallo Gero,

der Kaltstart funktioniert über das Kaltstartventil, das zusätzlich ordentlich Sprit einspritzt. Prüfe doch mal am kalten Motor, ob das Kaltstartventil Strom bekommt.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.223 Sekunden
Powered by Kunena Forum