Luise die Dauerbaustelle...

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
18 Mär 2018 11:04 #8767 von Volker
Volker antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Hallo,

Du hast keine Frühverstellung, (die gab es nur bis 220 SE und 280 S) sondern nur Spätverstellung. Spätere Fahrzeuge wie meiner haben Früh- und Spätverstellung. Ich glaube die Ausbildung zum Restaurator verwirrt Dich eher.

Das Werkstatthandbuch ab 1968 gibt es doch bei MB zu kaufen: www.mercedes-benz-classic-store.com/lite...108-113-deutsch?c=68

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Elektro-Richter
  • Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
Mehr
18 Mär 2018 11:35 #8768 von Elektro-Richter
Elektro-Richter antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Hallo Volker,
wie schon gesagt, ich habe kein Werkstatthandbuch, deswegen habe ich auch hier meine Fragen gestellt.
Ich habe gestern auch gezielt in der Ausbildung gefragt ob eine Frühverstellung immer vorhanden ist & nur zusätzlich eine Spätverstellung für Abgasvorschriften gefordert wurde.

Der Dozent sagte dann, ja es muss eine Frühverstellung da sein!
Das mit dem "Glauben" ist so eine Sache, die einen glauben es gibt nur Alah, die anderen glauben es gibt nur Gott!
Welcher Glaube ist jetzt richtig?
Ich glaube auch so einiges, manches ist richtig & manches stellt sich später als falsch heraus...

Dein Tipp mit MB nehme ich auf.

Danke Volker

Old-Mercedes Qualität , Langlebigkeit= Nachhaltigkeit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
18 Mär 2018 11:56 - 18 Mär 2018 11:58 #8769 von Volker
Volker antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...

Elektro-Richter schrieb: Hallo Volker,
Ich habe gestern auch gezielt in der Ausbildung gefragt ob eine Frühverstellung immer vorhanden ist & nur zusätzlich eine Spätverstellung für Abgasvorschriften gefordert wurde.

Der Dozent sagte dann, ja es muss eine Frühverstellung da sein!
Das mit dem "Glauben" ist so eine Sache, die einen glauben es gibt nur Alah, die anderen glauben es gibt nur Gott!
Welcher Glaube ist jetzt richtig?
Ich glaube auch so einiges, manches ist richtig & manches stellt sich später als falsch heraus...

Dein Tipp mit MB nehme ich auf.

Danke Volker


Schöne Grüße an den Ausbilder, er liegt falsch und soll Dir das Lehrgeld zurückzahlen bzw. an oltimer.tips überweisen! Seit Mitte der 60er Jahre hatten die Fahrzeuge die dumme Lösung, nur eine Spätverstellung zur Abgsareinigung statt der lastabhängigen Frühverstellung zu bekommen. Das nimmt dem Motor aber die Kraft und deshalb wurden dann wieder teilweise Mechanismen eingebaut, diese z.b. bei Klimaanlage oder unterhalb gewisser Temperaturen abzuschalten. So ab etwa 73 bekamen die Fahrzeuge dann Doppel Unterdruckdosen am Zündverteiler und 2 Anschlüsse an der Drosselklappe wie mein 450 SL. Der hat dann eine Frühverstellung in der Teillast und eine Spätverstellung.im Leerlauf. Das ist deutlich besser. Dein Fahrzeug hat das aber original nicht.

Dummerweise kann man auch nicht einfach einen Zündverteiler für Frühverstellung an eine Drosselklappe mit Spätverstellungsanschluss anschließen. Mehr dazu hier .

Die Technik der Doppeldosen hat man dann bis in die 80er vor Einführung der elektronischen Zündungsverstellung per Kennfeld beibehalten.

Gut nachzulesen in: Bosch Technische Unterrichtung (gelbe Reihe) Zündung im Ottomotor

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 18 Mär 2018 11:58 von Volker.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nordfisch
  • nordfischs Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • Europe
  • Opel Diplomat 2.8 E
Mehr
18 Mär 2018 12:32 #8770 von nordfisch
nordfisch antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Hallo Thomas,
das ist ja ein wirklich großes Vorhaben, das du da skizziert hast...

Wir decken ja alle nur einen ganz großen Teil des Gesamtpakets 'Oldtimerrestaurierung' ab, und Niemand verfügt allein über alle notwendige Kompetenzen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die umfassend in Kursen und Workshops zu erwerben sind. Die praktischen Erfahrungen der vielen Spezialisten in den verschiedenen Gewerken sind einfach unverzichtbar und in Gänze nicht in Kursen vermittelbar. Darüberhinaus geht es hier häufig um historische Technik und Produktionsverfahren sowie handwerkliche Techniken und Verfahren, die nur noch von wenigen Spezialisten beherrscht werden. Die musst du erst mal finden, diese Leute...

Was solls. Auf dem Bild deines DKS habe ich gesehen, dass der Leerlaufkontakt (diese lange Feder unten auf dem Bild) ziemlich vergrätzt, vielleicht sogar verschmort aussieht. Wahrscheinlich ist der Kontakt auch erlahmt und verbogen, siehe hier: https://oldtimer.tips/de/forum/jetronic/61-mithilfe-erfassung-drosselklappenschalter-bitte?limitstart=0#452 Das muss unbedingt gesäubert und ggf.gerichtet werden.

Ich persönlich schmiere da ganz bewusst gar nichts mehr am DKS - auch kein Kontaktspray. Ich hatte definitiv Kontaktprobleme, weil die dünne Trennschicht bei diesen geringen Strömen schon isolierend wirken kann

Gruß
Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Elektro-Richter
  • Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
Mehr
18 Mär 2018 13:38 #8771 von Elektro-Richter
Elektro-Richter antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Hallo Norbert,

ich gehe da zu 100% mit, bei deinen Ansichten.
Die Weiterbildung bildet einen "Einstieg" in die Oldtimertechnik, erklärt das Grundverständnis welches natürlich in der Oldtimer-praxis erweitert und gefestigt wird.

Ich erwarte nicht, nach Abschluss ein Vollprofi in allen Angelegenheiten zu sein, das ist ja jetzt auch nicht jeder Chef in einer Oldtimerwerkstatt. Da hat jeder seine Erfahrungen, meistens auf einzelne Marken oder Spezialgebiete. Ich habe noch keinen getroffen der alles perfekt kann...

Der Ausbilderverbund hat das Ziel Fachleute auszubilden, die eine Grundlage im Oldtimerbereich erworben haben und sich über den IgFS Hilfe bei Spezialaufgaben über das aufgebaute Netzwerk holen können & sollen.

Keiner der späteren Fahrzeugrestauratoren wird ein Oldtimer-vollprofi sein. Jeder lernt jeden Tag dazu.

Jetzt zum DK-schalter Leerlauf. Er ist nicht blitzblank, schaltet aber zuverlässig.
Ich hoffe man kann auf dem Bild erkennen, das er nicht beissend-schliesst? Da sind noch 5-7/10 offen! Nach meiner Meinung ist das auf jeden Fall eine Vergrösserung meines Sägens bzw absterben an der Kreuzung. Wenn der Motor warm im Leerlauf darüber "Falschluft" bekommt muss er doch sägen?!

Thomas

Old-Mercedes Qualität , Langlebigkeit= Nachhaltigkeit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nordfisch
  • nordfischs Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • Europe
  • Opel Diplomat 2.8 E
Mehr
18 Mär 2018 14:12 #8772 von nordfisch
nordfisch antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...

Elektro-Richter schrieb: ...
Jetzt zum DK-schalter Leerlauf. Er ist nicht blitzblank, schaltet aber zuverlässig.
Ich hoffe man kann auf dem Bild erkennen, das er nicht beissend-schliesst? Da sind noch 5-7/10 offen! Nach meiner Meinung ist das auf jeden Fall eine Vergrösserung meines Sägens bzw absterben an der Kreuzung. Wenn der Motor warm im Leerlauf darüber "Falschluft" bekommt muss er doch sägen?!

Thomas

Hallo Thomas,
das sind aber bestimmt nicht 0,5 bis 0,7 mm! Das würde in etwa dem Zündkerzenkontaktabstand entsprechen und sollte sehr, sehr deutlich sichtbar sein.
Nein, die DK soll vollständig geschlossen sein. Die Anschlagschraube wird dann gegengedreht, um ein Einschlagen der Klappe in das Gehäuse zu verhindern.
Im Zweifel also Anschlag lösen (Klappe schließt komplett) und dann die Schraube gegendrehen und kontern. Nach dem Kontern noch mal kontrollieren, weil das Kontern die Einstellung der Schraube eigentlich immer etwas verändert.

Gruß
Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Elektro-Richter
  • Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
Mehr
18 Mär 2018 14:39 #8773 von Elektro-Richter
Elektro-Richter antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Hallo Volker,

soll ich mal fragen für einen D-Jet Workshop & vielleicht Entwicklung der Zündungstechnik? Du wärst dann der Dozent mit realem Oldtimerwissen!

Thomas

Old-Mercedes Qualität , Langlebigkeit= Nachhaltigkeit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Elektro-Richter
  • Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
Mehr
18 Mär 2018 14:43 #8774 von Elektro-Richter
Elektro-Richter antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Danke Norbert,

ich habe zu schnell geschrieben: Die Drosselklappe war gemeint mit 5-7/10 geöffnet bei Endanschlag Leerlauf.
Der Leerlaufschalter schliesst zuverlässig aber Schliessabstand rel. klein. Den justiere ich mal ein wenig nach damit er warm auch sicher schliesst.

Thomas

Old-Mercedes Qualität , Langlebigkeit= Nachhaltigkeit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
18 Mär 2018 15:08 #8775 von Volker
Volker antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Hallo Thomas,

das hört sich an, als hätte da einer den Anschlag der Drosselklappe verstellt. Die soll ganz "beißend" schließen und das Reguliergestänge soll kein Spiel haben. Die Kugelpfannen verschleißen auch.

Mit Workshops bin ich in 2018 ausgebucht. 3 x D-Jetronic und ein 107 SL Workshop sowie eine Ausfahrt sind genug. Sonst wird es vom Hobby mit Spaß zum Stress. Das will ich nicht. Danke fürs Angebot.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Elektro-Richter
  • Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
Mehr
18 Mär 2018 15:17 #8776 von Elektro-Richter
Elektro-Richter antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Hallo Volker,
der Drosselklappenspalt wurde in Stutensee geprüft und für gut befunden... Seit dem bin ich ca.2-3Tkm gefahren. In der Zeit hat sich sicher nichts verändert haben!

Ich stelle alles korrekt ein und dann sollte der Motor einigermassen laufen.
Thema Benzinschaluch am EV tauschen eine Idee?

Thomas

Old-Mercedes Qualität , Langlebigkeit= Nachhaltigkeit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Elektro-Richter
  • Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
Mehr
18 Mär 2018 18:15 #8778 von Elektro-Richter
Elektro-Richter antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Hallo,
Ich habe die nachgestellte DK wieder eingebaut & Testlauf gemacht. Auch habe ich kalt & warm den Ansaugbereich noch einmal abgesprüht, keine Drehzahlveränderung!
Läuft gefühlt ruhiger auch wenn er warm ist.
Aber immer noch leicht holprig. Drosselklappe schliesst trotz komplett zurückgestellter Anschlagschraube nicht zu 100%, also kann der Motor nicht 100% rundlaufen?
Da muss ich wohl nach einer besseren DK Ausschau halten oder eine Prallplatte mit Uebermass anfertigen .

Ich mache Dienstag mal eine längere Probefahrt, mal schauen...

Thomas

Old-Mercedes Qualität , Langlebigkeit= Nachhaltigkeit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
18 Mär 2018 18:55 #8779 von Volker
Volker antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Hallo Thomas,

zu 100% wird sie nicht schließen. Ein Minimalspalt ist okay. Den Rest gleichst Du ja mit der Einstellung der Leerlaufschraube aus. Die Schläuche an den Einspritzventilen mit VERPRESSTER hoher Hülse kannst Du mit einer Schelle befestigen. Die späteren EV mit der Doppeldichtkante und der ganz flachen Hülse ohne Verpressung sind einfacher. Einfach alten Schlauch abschneiden und neuen aufschieben. Das hält dicht durch die Doppeldichtkante.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Elektro-Richter
  • Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
Mehr
18 Mär 2018 19:52 #8781 von Elektro-Richter
Elektro-Richter antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Hallo Volker,

gut, dann besteht an der DK kein Handlungsbedarf.
Der Restunrundlauf kommt dann sicherlich vom ausgeleierten Motor. Ein Motor mit wenig Kompression läuft ja auch nicht rund... Kalt läuft er besser!

Gerade im Bereich Nockenwelle & Kurbelwelle hört es sich nicht gut an. Aber so genau lässt sich das mit dem Ohr nicht lokalisieren. Da gibt es Leute mit dem Stetoskop die es können! Schade, ich bin nach der grossen Rechnung über....€ davon ausgegangen, das ich jetzt ein problemlos fahrendes Auto habe. Wohl falsch gedacht?

Momentan tropft es: Ausgang Wasserpumpe, Ventildeckeldichtungen beide Seiten, einige élleitungen am Motor & div. Dichtflächen, Automatikgetriebe, Diff. .

Aber bald habe ich eine eigene Hebebühne in der "neuen" alten Werkstatt. Also wenn nicht gleich ausreichend Kunden mit vielen Arbeiten kommen, habe ich ja erst mal privat genug auf zuarbeiten... Soll natürlich nicht so sein, ich will und muss von der Werkstatt leben können!

Thomas

Old-Mercedes Qualität , Langlebigkeit= Nachhaltigkeit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
18 Mär 2018 22:26 #8783 von Volker
Volker antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Hallo Thomas,

ich dachte, Du verdienst Dein Geld mit Schaltschränken. Wieso jetzt auf einmal Oldtimer Restaurationen? Willst Du jetzt auch auf dem Oldtimer Hype surfen?

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Elektro-Richter
  • Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
Mehr
19 Mär 2018 11:04 #8784 von Elektro-Richter
Elektro-Richter antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Hallo Volker,
ich restauriere privat & mit Leidenschaft seit ca. 20Jahren Oldtimer.
Dabei habe ich immer mehr dazu gelernt. Mittlerweile waren es 8Autos (6 habe ich noch).
Als ich meinen Lehrberuf wählen sollte, habe ich ohne zu überlegen Autoschlosser gesagt, da ich damals schon mehr Freizeit mit schrauben verbracht habe als wie andere mit Fussball.
Leider war das zur damaligen DDR-Zeit unmöglich, es gab im Umkreis von 50km nur eine Lehrstelle, Chancen darauf nur mit Schulabschluss 1.0 (1 das beste), Eltern in der Partei (SED) oder noch besser in der Staatssicherheit. Alle diese Vorgaben konnte ich nicht erfüllen.
Also konnte ich mit Glück Elektriker werden &&&.

Jetzt möchte ich meine Leidenschaft zum Beruf machen & jeden Tag mit Freude im Beruf schaffen.
So ist das & nicht wegen dem Hype (im übrigen flacht der mittlerweile schon leicht ab), mein 230 Coupe versuche ich seit 2 Jahren zu verkaufen...

Ja ja, der Glaube.

Thomas

Old-Mercedes Qualität , Langlebigkeit= Nachhaltigkeit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Elektro-Richter
  • Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
Mehr
26 Mär 2018 20:32 #8819 von Elektro-Richter
Elektro-Richter antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
neuer Zwischenstand:
Habe heute mein Cabrio "ausgewintert". Luise ruht erst mal. Dabei ist mir aufgefallen: Als ich losfuhr (kalt und warm) lief das Auto ruhiger wie vor dem Ausbau der DK.
Als ich das Auto warm abgestellt habe (ca 5min) & dann wieder gestartet habe fing es wieder an zu sägen. Ist das nicht ein Symtom von einem aufgeheiztem Bauteil , welches dann Probleme macht? Natürlich kam das wieder wenn ich kein Werkzeug dabei habe...

Old-Mercedes Qualität , Langlebigkeit= Nachhaltigkeit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
26 Mär 2018 20:39 #8820 von Volker
Volker antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Hallo Thomas,

ich bin mir nicht sicher, was Du jetzt meinst. Deshalb die Frage: Sägt Dein W108 (wieso Cabrio ?) auch, ohne den Drosselklappenschalter angeschlossen zu haben? Wenn ja, wäre etwas oberfaul und irgend etwas müsste en Eingang 17 des Steuergeräts auf Masse ziehen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Elektro-Richter
  • Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
Mehr
27 Mär 2018 21:22 #8843 von Elektro-Richter
Elektro-Richter antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Hallo Volker,
nein meine Luise ist kein Cabrio (leider kein W111).
Und Luise sägt mit angeschlossenem DK-schalter.
Ich werde mal testen ob Luise nach dem abstellen bei voller Temp. beim starten ohne DK-schalter sägt. Das wäre noch interessant...
Betreffend Falschluft: Was hängt Vac- mässig vor der DK? auch Vac-schlauch zum BKV??? Vielleicht gibt meine BKV-Membran langsam auf???

Leider habe ich das Werkstatthandbuch noch nicht, und einges mehr...
Auch dieser gemeine Fehler muss doch zu finden sein!

Old-Mercedes Qualität , Langlebigkeit= Nachhaltigkeit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
27 Mär 2018 22:05 #8844 von Volker
Volker antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Hallo Thomas,

da ist die gesamte Ansaugbrücke, der Zündverteiler (im Leerlauf), der BKV, die Sitzverriegelung beim Cp / Cabrio, die ZV (nicht sicher beim W108) und das Automatikgetriebe. Steht doch im Werkstatthandbuch alles drin :RTFM: Bei Klimaanlage gibt es da noch Umschaltungen der Leitung zum ZV.

Ich wiederhole mich aber. Wenn der DKS abgezogen ist, kann es kein Sägen übers Steuergerät geben.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Elektro-Richter
  • Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
Mehr
28 Mär 2018 12:41 #8848 von Elektro-Richter
Elektro-Richter antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Hallo Volker,
wie gestern schon geschrieben: Ich habe das Werkstatthandbuch noch nicht...
Auch muss ich noch prüfen ob ich ein Sägen bei abgezogenem DK-schalter habe, auch das hatte ich gestern geschrieben.

Ich danke dir.

Thomas

Old-Mercedes Qualität , Langlebigkeit= Nachhaltigkeit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.189 Sekunden
Powered by Kunena Forum