Luise die Dauerbaustelle...

  • Elektro-Richter
  • Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
Mehr
11 Mär 2018 11:27 #8731 von Elektro-Richter
Elektro-Richter antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Das mit dem Leerlaufkontakt ist eine gute und schnell zu machende Möglichkeit.
Das mache ich morgen.
Thema Strahlgut: der Motor wurde mit dem hereingefallenen Strahlgut nicht einen mm gedreht. Also keine Gefahr für für Lagerschalen etc. Bei AI-Motors wurde der Motor dann ausgebaut, "obenrum" zerlegt, Strahlgut abgesaugt, vermessen, neue Steuerkette, gute Kipphebel, eine gebrauchte Nockenwelle getauscht, neue Ventilführungen, neue Ventilschaftdichtungen (2mal), &&&
Der komplette "Kopfbereich" wurde bei AI-Motors eingebaut & abgedichtet. Falschluft kann man, denke ich zu 90% ausschliessen (abgesprüht habe ich ihn auch noch mehrmals).
Der Ölverbrauch kommt sicher nicht von Zündung & D-Jet, das war mir auch immer klar, logisch!!!

Was mich enttäuscht, war die Ansage von Matthias (mit seinen Vermessungsansagen), das Motorseitig alles i.O. ist. Er hat ja auch Steuerkettenführungen &&& gemacht. Ich habe extrem viel Geld gezahlt und der Motor läuft grottenschlecht. Wenn ich nach 5km Autobahn mit 80C anhalte bekomme ich "Kopfschmerzen" betreffend "Motorgeräusche"...

Jetzt habe ich viel Geld für Motorrep. gezahlt (incl. einige Streitigkeiten mit meiner Frau) und bin nur geringfügig weiter mit meinem Motorproblem.
Das ärgert mich schon...

Wenn man viel Geld beim Spezialisten ausgibt, bekommt man anscheinend nicht unbedingt perfekten Service.

Old-Mercedes Qualität , Langlebigkeit= Nachhaltigkeit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
11 Mär 2018 15:26 #8732 von Volker
Volker antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Hallo Thomas,

mit 90% sind es so eine Sache. Was Du und Mathias miteinander ausgemacht habt, kann und will ich auch nicht hier beurteilen. Ich kann Dir nur sagen, was ich immer allen sage: Mit Problemen in der Motormechanik oder Zündung macht es wenig Sinn, die Fehler in der Einspritzung zu beheben. Ich verstehe natürlich, dass Du die Motormechanik Probleme nicht selbst lösen kannst und von denen auch massiv frustriert bist.

Manchmal redet man auch aneinander vorbei. Wenn ich vor 2 Jahren Deinen Druckfühler in der Hand hatte, dann allenfalls für einen kurzen Dichtheitstest. Das war auf keinen Fall eine komplette Prüfung wie ich sie hier auf dem Prüfstand mache. Selbst wenn er damals in Ordnung war, dann könnte aber z.B. die Membran inzwischen leicht eingerissen sein und Falschluftprobleme machen. Das würde zu dem hohen Benzinverbrauch passen und wäre ein typisches 350er Problem. Und zu guter Letzt habe ich in seltenen Fällen auch Druckfühler gesehen, die schon original von Bosch falsch ausgeliefert wurden. Bevorzugt bei denen, die nach 1975 ausgeliefert wurden.

Will sagen: Es wird Dir nur ein Kompletttest mit Zerlegen helfen. Und da das so teuer ist, komme ich auf den Vorschlag zurück, dass Du einen laufenden und gebrauchten Motor kaufst. Das könnte billiger sein und schneller zum Ziel führen. Ich will Dich da aber nicht belehren.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Elektro-Richter
  • Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
Mehr
12 Mär 2018 09:39 #8733 von Elektro-Richter
Elektro-Richter antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Hallo Volker

Danke für deine Tipps.
Gerne nehme ich deine gutgemeinten Tipps entgegen und werde den besten Weg für mich gehen.

Bisher habe ich mir ehrlich gesagt nicht getraut den ZK incl. Rohre bei voller Betriebsteil. (80-85C) mit Starthilfespray ab zusprühen! Das habe ich bei max. 50-55C gemacht. Was sollte ich für 80-85C nehmen, ohne ein Flammeninferno zu riskieren?
Den Vac-Test am SDF kann (werde) ich nochmal machen( ich hoffe in dem Moment will sie "sägen"). Natürlich auch den Drosselklappenschalter...

Old-Mercedes Qualität , Langlebigkeit= Nachhaltigkeit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
12 Mär 2018 11:08 #8734 von Volker
Volker antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Hallo Thomas,

stecke doch mal ein Unterdruckmanometer und einem T-Stück am SDF zwischen. Im Leerlauf solltest Du da kalt und warm so ca. 0,5 bar Unterdruck messen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nordfisch
  • nordfischs Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • Europe
  • Opel Diplomat 2.8 E
Mehr
12 Mär 2018 14:09 #8736 von nordfisch
nordfisch antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Hallo Thomas,
bei meinem Opel liegen Ansaug- und Auspuffkrümmer auf einer Seite. Da gehe ich auch nicht mit Bremsenreiniger dran.
Ich benutze "LIQUI MOLY Motor-Lecksucher Ansaugbereich" https://www.ebay.de/itm/LIQUI-MOLY-Motor-Lecksucher-Ansaugbereich-200-ml/272611485214?epid=1505440967&hash=item3f78e9261e:g:P0gAAOSwbtNaAw7C .
Das Zeug ist auf Acetonbasis und ungefährlich.
Die Spraydose hält jetzt schon ca. 20 Jahre.

Gruß
Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Elektro-Richter
  • Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
Mehr
13 Mär 2018 18:03 #8738 von Elektro-Richter
Elektro-Richter antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Also dann bestelle ich mal.

Danke Norbert

Old-Mercedes Qualität , Langlebigkeit= Nachhaltigkeit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
14 Mär 2018 08:54 #8742 von Volker
Volker antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Hallo Norbert,

also ich hatte noch keine Probleme, am heißen Motor des V8 Bremsenreiniger auf die Ansaugbrücke zu sprühen. Die Abgaskrümmer liegen ja außen. Wichtig ist, dass man auf die Drosselklappe ein Rohr aus Papier, karton etc. aufsteckt, damit die Drosselklappe nicht das Gas einsaugt und so eine Drehzahländerung entsteht.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Elektro-Richter
  • Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
Mehr
14 Mär 2018 16:05 #8746 von Elektro-Richter
Elektro-Richter antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Vielen Dank an Alle,
Volker noch eine Frage: In einem anderen Zusammenhang hast du mal die Teilenummer für den Benzinformschlauch gepostet.
Es wäre der Formschlauch Ausgang Benzindruckrgler nach Pulsationsdämpfer, die Teilenummer war glaube ich vom W201?

Ich schaue mal das ich bis Herbst noch fahren kann, dann Motor raus, vermessen &&&
Hat jemand eine Idee für Preis/ Leistungssieger Motorinstandsetzung?

Also so ganz ohne Ventildeckel verchromen & ähnliches sinnloses...

Old-Mercedes Qualität , Langlebigkeit= Nachhaltigkeit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
14 Mär 2018 18:27 #8748 von Volker
Volker antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Hallo Thomas,

der Schlauch vom Babybenz hat die Teilenummer A 201 476 22 26 .

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Elektro-Richter
  • Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
Mehr
15 Mär 2018 10:14 #8752 von Elektro-Richter
Elektro-Richter antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Hallo Volker,

vielen Dank.

Thomas

Old-Mercedes Qualität , Langlebigkeit= Nachhaltigkeit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Elektro-Richter
  • Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
Mehr
16 Mär 2018 20:12 #8757 von Elektro-Richter
Elektro-Richter antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
SDF getestet, hält das Vac kalt wie warm. Unterdruck gemessen 0,48Bar.
Heute morgen hatte ich extremen Benzinverlust an der Benzinringleitung linke Seite, am Abzweig zum Kaltstartventil. Gerade habe ich die gleiche Situation simuliert & der Benzinverlust kommt nicht wieder.
Weiterhin Ansaugbrücke abgesprüht, keine Drehzahlveränderung im Leerlauf.
Dann habe ich den Stecker an der Drosselklappe abgezogen, Motor läuft mit leichtem Drehzahleinbruch weiter, nimmt Gas an wie mit angesteckter Drosselklappe, kein Sägen, fast keine Veränderung,
Es sieht so aus, als wenn das Steuergerät ohne Drosselklappe läuft?

Old-Mercedes Qualität , Langlebigkeit= Nachhaltigkeit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
16 Mär 2018 23:07 #8758 von Volker
Volker antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Hallo Thomas,

na klar läuft das Steuergerät auch ohne DrosselklappenSCHALTER. Es sieht dann halt den Leerlauf- und die Beschleunigungskontakte nicht. Im Leerlauf wird so auch kein Sägen auftreten können.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Elektro-Richter
  • Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
Mehr
17 Mär 2018 18:39 #8759 von Elektro-Richter
Elektro-Richter antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Danke Volker,
natürlich hast du Recht.
Habe heute die Drosselklappe ausgebaut. Der Drosselklappenspalt sollte wie gross sein?
Sieht verdammt schmal aus. Leider habe ich kein Werkstatthandbuch oder Rep.anl.!

Bei jetzt (vielleicht zu schmal) eingestelltem Spalt müsste doch eigentlich der Motor ausgehen?
Den Benzinverlust habe ich gefunden: Benzinschlauch von ED eingerissen (erneuert vor 2 Jahren).

Stand von heute: Drosselklappensignale bis Steuergerät gemessen: i.O.!, Ansaugbrücke abgesprüht im Leerlauf: i.O.
Momentan sägt er mal wieder nicht...

Never ending Story???
Volker: Könntest du mir deine Tel.nr. schicken per PN, gerne würde ich die weitere Vorgehensweise tel bsprechen, im Forum kann man nicht direkt fragen und antworten (zeitversetzt).

Die Ergebnisse der Fehlersuche veröffentliche ich gerne.

Thomas

Old-Mercedes Qualität , Langlebigkeit= Nachhaltigkeit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Elektro-Richter
  • Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
Mehr
17 Mär 2018 18:47 #8760 von Elektro-Richter
Elektro-Richter antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Motor aus bei zu klein eingestelltem Drosselklappenspalt natürlich nicht! Dafür ist ja die Leerlaufschraube in der Luft-Umgehung! Gut, manchmal merkt man es selber noch!!!

Old-Mercedes Qualität , Langlebigkeit= Nachhaltigkeit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
17 Mär 2018 22:24 #8761 von Volker
Volker antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Hallo Thomas,

genau die Drosselklappe soll "beißend" schließen. Denn die Leerlaufschraube und der Zusatzluftschieber sind parallel dazu und geben dann noch Luft. Wenn Deine Drosselklappenwelle ausgeschlagen ist, dann wäre das auch eine Ursache für das Sägen. Also die Welle und das Gestänge prüfen.

Zur Tel-Nr.: Da bitte ich um Verständnis, dass ich die Diskussionen im Forum führen möchte. Ich schaue da mehrmals täglich rein, um antworten zu können.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Elektro-Richter
  • Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
Mehr
18 Mär 2018 09:33 #8762 von Elektro-Richter
Elektro-Richter antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Hallo Volker,
OK, die DK beisst ein wenig. Der Schalter für Leerlauf schliesst knapp. Ich habe da noch das Mass 1 Teilstrich dazu beim schliessen, wegen "sicherem" schliessen bei Temp.änderung. Das könnte bei mir grenzwertig sein... Thema DK-Lager, undicht: Ab wann sagt man undicht? Ich kann seitlich ca. 2/10 in der Höhe verschieben (nicht axial).
Wäre das schon grenzwertig? Wegen dem def. Benzinschlauch an EV: wer wechselt den mit geeignetem Presswerkzeug? Ich habe das nicht! Sollte ich die Ansaugbrücke demontieren um zu sehen ob ich poröse Dichtugen habe oder reicht absprühen definitiv?
Letzte Frage: Ist die DK wirklich ca. -5 Grad auf Leerlauf-Endanschlag eingestellt? Bei mir steht sie mit der Madenschaube unter der 0 Gradstellung. Das heisst beim Gasgeben fahre ich über die 0Grad-Stellung in den Beschleunigungs & Vollgasbereich. Ist das wirklich original?

Gestern in meiner Weiterbildung (Fahrzeugrestaurator), hatten wir das Thema "Auswertung Zündungsbilder". Da sind mir einige "Erleuchtungen" zu meiner Luise gekommen. Und Volker, da habe ich auch gesehen das ich in der Vergangenheit einige unnötige Zweifel, z.Bsp. "Aufladung Zündspule" hatte.

Thomas

Old-Mercedes Qualität , Langlebigkeit= Nachhaltigkeit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Elektro-Richter
  • Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
Mehr
18 Mär 2018 10:07 #8763 von Elektro-Richter
Elektro-Richter antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...

Old-Mercedes Qualität , Langlebigkeit= Nachhaltigkeit

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
18 Mär 2018 10:27 #8764 von Volker
Volker antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Hallo Thomas,

aha Fahrzeug Restaurator willst Du werden. Na da bin ich mal gespannt, was man dabei so lernt. Die Aussage bez. Zweifel an Aufladung Zündspule habe ich aber nicht verstanden.

Die Drosselklappenwelle selbst und auch die Kugelköpfe am Gestänge dürfen kein spürbares Spiel haben. Wenn Du die Drosselklappenwelle radial bewegen kannst, dann kommt da auf jeden Fall auch Luft durch. In dem Fall muss die neu ausgebuchst werden.

Beim Drosselklappenschalter genügt ein halber Strich (= 1°) als Sicherheitsmarge zum Einstellen des Leerlaufschalters.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Elektro-Richter
  • Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
Mehr
18 Mär 2018 10:37 #8765 von Elektro-Richter
Elektro-Richter antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Thema èberfahren 0-Gradgrenze streichen. Stimmt nicht!
Ich habe das vertauscht mit meiner èberlegung, warum der U-Druck Anschluss für die U-druckdose am ZV hinter der DK ist.
Leider hab ich dazu nichts beim Google gefunden.
Erst gestern (Oldtimerschule) sagte man das der U-Druckabgriff für die U-Druckdose am ZV (Frühverstellung) generell vor der DK sein muss.

Jetzt wäre ein Werkstatthandbuch Gold wert!

Old-Mercedes Qualität , Langlebigkeit= Nachhaltigkeit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Elektro-Richter
  • Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
Mehr
18 Mär 2018 11:02 #8766 von Elektro-Richter
Elektro-Richter antwortete auf Luise die Dauerbaustelle...
Hallo Volker,
ich glaube wir reden manchmal aneinander vorbei.
Was ich sagen wollte: Ich hatte im früheren Forum betreffend "Aufladung Zündspule" Zweifel an deinen Aussagen die unbegründet waren. Jetzt lerne ich einiges dazu!!!
Ist es jetzt falsch, das ich das richtig gestellt habe?
Betreffend Lerninhalten "Fahrzeugresturator" kannst du dich informieren. Ich verstehe deine Zweifel nicht, wenn du dich vorher nicht informiert hast.
www.IgFS.ch ! Du selber hast doch auch studiert? Hast du an deiner Uni auch gezweifelt ob das überhaupt was bringt?
Momentan hab eich eine nicht beissend-schliessende DK, also werde ich das ändern.

Das absterben bzw. sägen werde ich schon wegbekommen.
Uebrigens hole ich mir morgen einen Bear 40-500 aus einer aufgelösten Ford-oldtimergarage & andere Oldtimerprüf & werkzeuge.

Für Herbst 2018 plane ich die Eröffnung von Classic-Car-Garage in 4552 Derendingen.
Oldtimer-Profi bin ich noch lange nicht, aber wer es lernen will, wird es auch lernen.

Ich habe auch schon reichlich "Erfahrungen" mit Oldtimer-Fachbetrieben in DE & CH gemacht und bin danach der Meinung: Alle kochen nur mit Wasser und machen auch Fehler!

Wenn die gemachten Fehler dann aber auch noch von mir bezahlt werden müssen, dann mache ich es lieber selbst!

Old-Mercedes Qualität , Langlebigkeit= Nachhaltigkeit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.216 Sekunden
Powered by Kunena Forum