gibt es den M117.983 mit Hydrostößeln

Mehr
25 Jun 2016 10:49 #4533 von Funkloch
gibt es den M117.983 mit Hydrostößeln wurde erstellt von Funkloch
Hallo,

organisiere mir gerade ganz günstig einen M117.983 450'er D-Jet Motor und wollte fragen, ob mir jemand sagen kann, ob die Dinger Hydro stößel hatten und wenn ja ab welcher Motornummer, beim 982 gab es die ja in den letzt gebauten auch.

Gruß Jan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
25 Jun 2016 11:37 #4534 von Volker
Hallo Jan,

ja den M117.983 gab es auch mit Hydrostößeln: M117983 xx 039156-039611

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Jun 2016 12:46 #4535 von Funkloch
Funkloch antwortete auf gibt es den M117.983 mit Hydrostößeln
Hallo Volker,

vielen Dank für die Info.
Dann hat der den ich bekommen kann noch keine.
Werde das Ding mal kaufen, zerlegen und die Köpfe überholen lassen, die kommen dann auf meinen noch zickenden 982.
Habe jetzt festgestellt, das nach den unzähligen Start versuchen, meine Kraftstoffanzeige mir signalisiert, das kein Kraftstoff mehr im Tank ist.
Keine Ahnung wie lange das schon so ist, aber es wäre ein triftiger Grund warum der Motor gefühlt nur noch auf maximal 4 Zylinder läuft.

Gruß Jan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Apr 2017 15:48 - 12 Apr 2017 15:52 #7208 von Funkloch
Funkloch antwortete auf gibt es den M117.983 mit Hydrostößeln
Servus,

habe beim Suchen einen M117.982 mit der Motornummer 039559 gefunden.
Laut euren Infos gab es Hydrostößel nur bei den Motornummern 035996-036325.
Wurden danach dann wieder Kipphebel verbaut?

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 12 Apr 2017 15:52 von Funkloch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
12 Apr 2017 16:32 #7209 von Volker
Hallo Jan,

ja die Phase mit den Hydrostößeln und den K-Jetronic Nockenwellen war nur eine kurze (Test ?)-phase bei der D-Jetronic. Danach ging es wieder mit Einstellschrauben und Kugelbolzen weiter.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Aug 2018 18:55 #9884 von Funkloch
Funkloch antwortete auf gibt es den M117.983 mit Hydrostößeln
Es gibt sie.
Hier Bilder von einem M117. 983 D-Jetronic Motor mit Hydrostößeln. Der Aufkleber auf dem Ventildeckel sagt alles. Vielleicht kannst du (Volker) die Bilder fürs Archiv gebrauchen, sieht man freier Wildbahn wahrscheinlich selten bis nie.

Gruß Jan

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
01 Aug 2018 19:30 #9885 von Volker
Hallo Jan,

das ist absolut korrekt. Der M117983 von 39156 bis 39611 bekam bereits Hydrostößel. Genau wie der M117982 35996 bis 36325 vom 450 SL.

Es iss orischinal !

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Aug 2018 21:21 - 01 Aug 2018 21:23 #9886 von Obelix
...jup, so war das :


Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 01 Aug 2018 21:23 von Obelix.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Aug 2018 21:48 #9887 von Obelix
...und übrigens, keiner der Motoren hat Kipphebel, aber sehr wohl haben beide Schwinghebel, der Hydro wurde anstatt der einstellbaren Lagerung eingebaut.

Gruß
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Aug 2018 21:54 #9888 von Funkloch
Funkloch antwortete auf gibt es den M117.983 mit Hydrostößeln
Hallo Christian,

stimmt, Kipphebel wären mittig gelagert, hatte das damals nur schnell vom Handy aus getippt und die Autovervollständigung kannte Schwinghebel nicht aber Kipphebel :-)
Mir ist der Unterschied aber wohl bewusst.

Gruß Jan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Aug 2018 11:29 #9894 von Funkloch
Funkloch antwortete auf gibt es den M117.983 mit Hydrostößeln
Nochmal rein interessehalber, weiß einer von euch, ob die wenigen M117 D Jets mit Hydrostößeln nur in Europa verfügbar wären, oder ob die auch in US Fahrzeugen verbaut wurden?

Gruß Jan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
02 Aug 2018 11:41 #9895 von Volker
Hallo Jan,

da es je fortlaufende 400 bis 500 Motoren waren, müssten die für alle Länder gebaut worden sein. Ich war der irrigen Meinung, dass das nur so 20 Motoren waren. Erst ein Blick ins EPC hat das gezeigt.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Aug 2018 12:36 #9896 von Obelix
Moin,
ich bezweifle, daß diese Motoren überhaupt ins Ausland gingen, solche Versuchsballone hatte man damals gerne in der Nähe um auf Komplikationen reagieren zu können, auch gab es vermutlich nur sehr eingeschränkte Lagerhaltung für diese Ausführung, da wäre ein tausende Kilometer entfernter Motor eher hinderlich.

Ich kenne diese SI auch nur auf Deutsch, anderssprachig kam sie mir noch nie unter.

Gruß
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.158 Sekunden
Powered by Kunena Forum