× Die Bosch KA-Jetronic kam 1972 auf den Markt und war wieder rein mechanisch.ohne jegliche Elektronik

MB 280SL springt nicht an - does not start

  • daimlerbenzschrauber
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
Mehr
25 Feb 2015 09:06 #520 von daimlerbenzschrauber
MB 280SL springt nicht an - does not start wurde erstellt von daimlerbenzschrauber
Hallo Volker,

vielen Dank zur netten Forums-Begrüßung.

Die Motor-Daten habe ich aus einem SL-Buch abgelesen.
Wo am Motor / Fahrzeug kann ich das selbst prüfen ?

Sobald ich die erkannten Mängel u.a.duch den Service-Stau beseitigt habe,
und das Kalt-Startproblem des Motor´s immer noch vorhanden ist, melde ich mich gerne wieder hier.

Vielen Dank
Siegfried

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
25 Feb 2015 10:34 - 25 Feb 2015 10:35 #521 von Volker
Hallo Siegrfried,

nur kurze Antwort, denn ich muss gleich in den Flieger: Der M110.986 wäre ein K-Jetronic Motor ab Ende 76. Da Du Dich hier wahrscheinlich wegen der D-Jetronic angemeldet hast, habe ich vermutet, dass Du einen frühen 280 SL bis Werksferien 76 hast. Der hätte dann einen Motor 11098210xxxxxx (Handschaltung, Linkslenker) oder 110982120xxxxx (Automatik, Linkslenker) mit D-Jetronic.

Die Nummer müsste in den Motorblock unterhalb des Zylinderkopfes eingeschlagen sein. Beim M116/M117 ist sie hinten an der Stirnwand zu finden. Beim Vorgänger Deines Motors M130 an der Seite. Beim m110 weiß ich es nicht auswendig.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 25 Feb 2015 10:35 von Volker.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • daimlerbenzschrauber
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
Mehr
02 Mär 2015 15:14 #533 von daimlerbenzschrauber
daimlerbenzschrauber antwortete auf MB 280SL springt nicht an - does not start
Hallo Volker,

hoffentlich war es ein schöner Flug und du bist auch wieder gut gelandet.... mit dem Flieger.
Ich hatte vor ein paar jahren das Glück mit einem Ultraleicht eine Stunde über die Heimat-Gefielde mitzufliegen. Einfach ein wunderbares Erlebnis aus der Vogelperspektive das Ländle zu sehen, und dabei festzustellen, wie klein der Mensch auf dieser Erde doch tatsächlich ist.

Zurück zum Auto: Es ist BJ. 1980 LL mit 4G- Handschaltung, und wurde damals noch kurz vor Weihnachten zugelassen. (kleines Weihnachtsgeschenk ?)

Ähm K-Jet: dann Entschuldige Bitte dass ich mich hier angemeldet habe, sollte das so Falsch gewesen sein ?
Ist die Technik von D-Jet zu K-Jet so unterschiedlich ?
Kann ich nun die Fehlercheckliste absolut überhaupt nicht verwenden?
Oder sind die Fehleranalysen wenn etwas nicht soo rund läuft, manchmal doch etwas ähnlich und doch hilfreich?
Ich denke, dass Du auch diese Technik schnell analysiert hast und ggf. Tipp´s und Info´s und somit große Hilfe bei Problemanfragen mir gerne mitteilen würdest, oder ?

Werde dann am WE mal nach der Motornummer .... auch unterhalb dem Zylinderkopf suchen .... und mich dann wieder melden - nur zur richtigen Darstellung der Daten.

Immer einen schönen und guten Flug wünscht
Siegfried

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
02 Mär 2015 15:25 #535 von Volker
Hallo Siegfried,

nein ich war weiter weg und bin gerade wieder gekommen. Was hat denn die Suche der Motornummer ergeben?

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
02 Mär 2015 18:47 #536 von Volker
Und wenn Du die Nummer nicht gefunden hast, dann ist das hier beschrieben.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • daimlerbenzschrauber
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
Mehr
06 Mär 2015 12:55 #548 von daimlerbenzschrauber
daimlerbenzschrauber antwortete auf MB 280SL springt nicht an - does not start
Hallo Volker,

danke schön,
ich werde morgen mal Licht auf den Motorblock werfen, und die Nummer suchen .... B)
evtl. dann auch mal wieder den Motor starten,
und dann gespannt lauschen wie sich diese Technik verhält,
beobachten ab welcher Temperatur das Aggregat rund läuft, ohne ruckeln etc. und wann der Motor sauber auf´s Pedal reagiert.

Das könnte für die erste Diagnose zu den Startschwierigkeiten schon hilfreich sein, oder ?
Wobei das dann eine andere Rubrik-Geschichte wird.

Schon mal ein sonnenreiches schönes Wochenende an alle hier
Siegfried

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
06 Mär 2015 16:00 #549 von Volker
Hallo Siegfried,

hast Du denn einen Saugrohrdruckfühler und ein Motorsteuergerät (im Beifahrerfußraum) oder einen Mengenteiler ?

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • daimlerbenzschrauber
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
Mehr
09 Mär 2015 22:02 #583 von daimlerbenzschrauber
daimlerbenzschrauber antwortete auf MB 280SL springt nicht an - does not start
Hallo Volker,
habe nun die Suche erfolgreich beendet,
Dank dem Hinweis aus der sternzeit; neben dem Zündverteiler vorne links am Motorblock wurde ich wie beschrieben fündig.
Die abgelesene Motornummer : 986100046??
Zum Starten hatte ich jedoch bei dem schönen Wetter noch keine Zeit, mit den noch anstehenden Vorbereitungen. (Lenkrad ab und KI ausgebaut... wg. el. Tacho ohne Funktion... da der Ltgs. fehlt!)
Erstmal noch die Frühjahrsgartenarbeit etc. erledigen ... :whistle:
Dann das M-Bike in die Saison erwecken,
und dann kommt der SL demnächst auch an die Reihe... und ich suche für den elektr. Tacho die elekt.Leitung vom Getriebe im Cockpitwirrwarr :unsure: :blush:

Zu den genannten Teilen - ohne Bilder der Komponenten, oder eigene Recherche,
kann ich dazu leider noch keine Antwort senden.
Vielen Dank
Siegfried

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
09 Mär 2015 22:42 - 09 Mär 2015 22:43 #584 von Volker
Hallo Siegfried,

welches Erstzulassungsdatum hat Dein Auto? Sollte ab Herbst 76 sein. Denn es scheint kein D-Jetronic, sondern ein K-Jetronic zu sein.

Die typischen Standschäden dabei sind festgegangene Steuerkolben im Mengenteiler sowie verklebte Einspritzdüsen.

Nimm mal ein Foto des Motors auf und stelle es hier ein. Du solltest bei einem K-Jetronic Motor so etwas sehen:


In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 09 Mär 2015 22:43 von Volker.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • daimlerbenzschrauber
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
Mehr
10 Mär 2015 13:10 #585 von daimlerbenzschrauber
daimlerbenzschrauber antwortete auf MB 280SL springt nicht an - does not start
Hallo Volker,

diesen Wasserglastest werde ich nun auch testen wollen....
sobald KI (finde ich die Zuleitung vom elektr.Tacho?) und Lenkrad wieder dran sind werde ich den M110 mal wieder starten (hoffe und wünsche mir, dass es am kommenden Wochenende schon passt) und dann stelle ich natürlich ein Wasserglas auf den verchromten? Ventildeckel sobald der Motor warm ist und schön rund läuft,
fällt das Glas dann nicht runter, müsste doch alles in bester Ordnung sein, oder? (wenigstens im warmen Temp.-Zustand.... ;)
Er schüttelt sich ja bislang "nur" im kalten Temperaturbereich und nimmt dabei kein "Gas" an .....
aber wenn der Motor warm ist, dann dürfte alles ganz normal rasseln.....
Die EZ und Auslieferung in Deutschland war im Dezember 1980.

Anbei Bilder vom Motor, auch da ist noch viel Arbeit nötig. :unsure:

Vielen Dank
Siegfried

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
10 Mär 2015 14:45 #586 von Volker
Hallo Siegfried,

nein den Wasserglastest brauchst Du nicht zu machen, das war zur Demonstration, wie ein K-Jetronic Motor aussieht. Und ja, Du hast einen Mengenteiler und damit einen K-Jetronic Motor. Weißt Du, ob Dein Auto einen schwarzen Sicherheitsschalter für die Steuerung der Kraftstoffpumpe hat? Wenn ja, entferne den mal und schalte so die Kraftstoffpumpe manuell ein. Danach kannst Du die Stauscheibe im Mengenteiler runterdrücken. Jetzt müssen die Einspritzventile "jaulen" (schnarren genannt) und zwar um so lauter, je weiter Du die Stauscheibe runter drückst. Ist das nicht der Fall, hängt der Steuerkolben im Mengenteiler. Das passiert insbesondere bei den Graugussmengenteilern bei Standzeiten gerne.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • daimlerbenzschrauber
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
Mehr
11 Mär 2015 14:35 #591 von daimlerbenzschrauber
daimlerbenzschrauber antwortete auf MB 280SL springt nicht an - does not start
Hallo Volker,

leider leider kenne ich mich in diesem Technik-Bereich am Auto nicht besonders aus. :blush:
Sorry, da kommen für mich immer mehr Fragen dazu, nun, zwei Punkte daran finde ich dennoch super gut dabei:
Ich lerne; prinzipiell die Auto-Technik an diesem Fahrzeug,
und ich lerne neue und nette Forumsmenschen die diesen Lernprozess schon lange hinter sich haben,
kennen.
Nun zurück zu meinen aktuellen Fragen:
a) schwarzer Sicherheitsschalter für Kraftstoffpumpe ? wo könnte/sollte ich den finden ? (im / beim Sicherungskasten Fussraum rechts?)
b) die Stauscheibe im Mengenteiler runterdrücken - was muss dazu demontiert werden bzw. wie geht das genau, was muss beachtet werden ?
(da müsste ich nun lange suchen, ohne einen weiteren Tipp von Dir zu haben...)

Ich möchte die Baustelle KI-Tacho und Lenkrad erledigen und dann das Auto einem Karosseriebetrieb vorstellen,
um das weitere Vorgehen an der Blechsubstanz abzustimmen. Also hopp oder Top-Restauration und was kostet das GANZE jeweils ?
Bei TOP: Sollte ich die Karosse dann komplett von der Technik erlösen "dürfen" (wohl eher müssen....),
kommt mir auch die ganze Technik in Einzelteilen entgegen,
( so lernt mann ja dazu ....) d.h. dann kommt der Motor raus, und die "Graugussteile" können dabei komplett revidiert oder restauriert werden.
Natürlich nur mit Deinen entsprechenden technischen Informationen und Hilfe-Antworten, sonst würde ich bestimmt schnell mehr Technik richtig zerstören als etwas Gutes daran bewirken.
Zurück zum theoretischen Test-Ablauf:
Kraftstoffpumpe auf Zündung ein, diese schnurrt los, und bringt Benzin-Druck auf den Mengenteiler, dann die Stauscheibe nach unten drücken, und nun sollten die Einspritzdüsen losschnarren - sprich Kraftstoff einspritzen in die Brennkammer- Habe ich das so Richtig verstanden ?

Woran erkenne ich beim Test, dass alles sauber und korrekt - oder aber auch nicht i.O. funktioniert ?
Und wenn nicht i.O.: wie wird der Steuerkolben im Mengenteiler wieder fit gemacht ? (geht das überhaupt?)

Vielen Dank Volker für die Beantwortung meiner vielen Fragen.
(oh graus, es werden immer mehr daraus...)

sonnige grüße
Siegfried
P.S: der Wasserglastest reizt mich trotzdem , nur um zu sehen ob dieser Motor auch tatsächlich so kleine Wellen produziert :cheer:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
11 Mär 2015 16:55 #592 von Volker
Hallo Siegfried,

ohne Werkstatthandbuch auf DVD kommst Du nicht weit. Das gibt es hier bei MB oder in der Werkstatt zu kaufen. Ist teuer, aber sehr empfehlenswert. Achtung bei der alten CD aus eBay. Das scheinen meist Raubkopien zu sein und läuft nicht sauber unter Windows 7 / 8.

Ich glaube, Du lässt am besten erst Mal den Karrosseriebauer begutachten, ob sich das Auto lohnt. Wenn ja, kannst Du dann ja die Startprobleme angehen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: daimlerbenzschrauber

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • daimlerbenzschrauber
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
Mehr
12 Mär 2015 14:04 #596 von daimlerbenzschrauber
daimlerbenzschrauber antwortete auf MB 280SL springt nicht an - does not start
Hallo Volker,

Danke erstmal für die guten Rückinfo´s.

Melde mich dann gerne wieder, sobald ich die Technik in Angriff nehme .... (2015?)

Auf jeden Fall steht eine Reinigung & Revidierung (O-Ringe-Hubkolben etc.) vom Mengenteiler schon auf der To-Do-Liste.

schöne Grüße
Siegfried
p.s. pfingsten in Ornbau - hoffe es geht mir ....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • daimlerbenzschrauber
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
Mehr
03 Jan 2016 23:58 #2793 von daimlerbenzschrauber
daimlerbenzschrauber antwortete auf MB 280SL springt nicht an - does not start
Hallo Volker,

ein gutes gesundes und erfolgreiches D-Jet + SL-Jahr 2016
(und ja, wir gehen schon wieder stramm auf Ornbau-Pfingsten zu .... :YES:

Möchte noch kurz meine kleinen Schritte am Auto in 2015 mitteilen:
1.) Tipp befolgt und 2-Takt-Öl zum Benzin zugegeben (anteilig) :OKAY:
2.) nach einigen Test-Kurzstrecken läuft der Motor nun soweit sauber in allen Temp.-Phasen! :) :) :)
3.) Fahrt zum Karosseriemeister mit dem Ergebnis: ich darf den SL zerlegen da er diverse Schweissarbeiten nur zerlegt durchführen wird. (für mich; im bezahlbaren & wirtschaftlichen Rahmen)
4.) Die Rückfahrt (20km) mit Halb-Gas mehr gab das Gaspedal irgendwann nicht mehr her .. vermutlich ist der Kraftstoff-Filter zu, die Strecke führte über Berg und Tal mit vielen Kurven ....was da wohl alles im Tank aufgewirbelt wurde ? :NOTOKAY: :sick: :silly: :sick:
Nun mein erster Plan in 2016 :
1.) also werde ich als nächstes den fast vollen Tank leeren .... und evtl. dabei auch das Benz-Deo geniessen, den Filter tauschen, Pumpe , Druckspeicher etc. prüfen, und auch den Tank mal von innen betrachten ....
natürlich im ausgebauten Zustand und dann komplett das Auto zerlegen für die Schweissarbeiten.....
..... aber leider muss zuerst noch ein/zwei Lager am Elektromotor, und an einer Maschine ausgetauscht werden, denn diese wird dringender benutzt als ein Hobby-SL. :FIGHT:

Also wird der kleine Sechszylinder nochmals etwas Geduld und Ruhe haben dürfen.
VG
Siegfried

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
04 Jan 2016 00:19 #2794 von Volker
Hallo Siegfried,

so wie Du das beschreibst mit mal sauberem Lauf und dann nach Kurvenfahrten nur noch Halbgas scheint das so zu sein, dass sich das Sieb im Tank zugesetzt hat. Bei leerem Tank kannst Du das von unten mit einer 46er Nuss rausschrauben. und reinigen. Wenn da viel Rost ist, ist eine Sanierung des Tanks fällig. Wenn die Reinigung des Siebs und der Tausch des Benzinfilters nicht hilft, musst Du Dir ein K-Jetronic Manometer besorgen und den Steuerdruck sowie Systemdruck messen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.169 Sekunden
Powered by Kunena Forum