× Die Bosch D-Jetronic war 1967 die erste Großserien elektronische Einspritzung der Welt. - Bosch's D-Jetronic was the first mass-production electronic fuel injection.

Benzindruckprobleme

Mehr
15 Jun 2020 18:04 #14183 von Mike269
Benzindruckprobleme wurde erstellt von Mike269
Ich brauche mal eure Hilfe ,da mir der Kopf raucht ....

Ich habe einen 450 SLC ,BJ 75 D-Jetronic. Der Wagen hat 25 Jahre gestanden ,nun versuche ich ihm wieder Leben einzuhauchen.
Ich habe leider einen Benzindruck von 6 bar ,obwohl ich eine neue Pumpe eingebaut habe mit 3 bar Leistung-den Druck habe ich zwischen den beiden Ringleitungen gemessen.
Hat jemand eine Idee ,warum sich der Druck nicht reguliert bzw. was ich machen kann ,um ihn anzupassen ?

Vielen Dank auf diesem Wege noch an Nordfisch für den tollen Einstelldorn -hat super funktioniert !
Aber wenn ein Problem behoben ist ,kommt ja meist das nächste ....

Viele Grüße ,Mike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger II
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • Americas (USA / CAN)
Mehr
15 Jun 2020 18:45 #14184 von Rudiger II Americas (USA / CAN)
Rudiger II antwortete auf Benzindruckprobleme
Mike, Du verwechselst die D-Jet 2,00/2,2 bar mit der K-Jet 6 bar
Hier ist ein Link der Dir weiterhilft. Oberer Reihe unter D-Jet.
oldtimer.tips/de/d-jetronic/pruefplan

Viel Spass beim messen.
Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nordfisch
  • nordfischs Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • Europe
  • Opel Diplomat 2.8 E
Mehr
15 Jun 2020 19:24 #14185 von nordfisch Europe Opel Diplomat 2.8 E
nordfisch antwortete auf Benzindruckprobleme
Hallo Rudiger,
Mike erwähnt, dass er meinen Einstelldorn benutzt hat - dann ist dies ohne Zweifel ein D-Jetronic-Fahrzeug.

Hallo Mike,
ein so hoher Druck kann sich nur aufbauen, wenn die Rücklaufleitung verschlossen ist. Der Druckregler lässt sich nicht so hoch einstellen (aber die Pumpe mit Nenndruck 3 Bar liefert ihn eben)
Abgequetschter oder verstopfter Rücklaufschlauch... leg mal einen Schlauch vom Ausgang des Druckdämpfers in einen Kanister und sieh, ob der Druck jetzt passt.
Wenn er dann immer noch zu hoch ist, muss die Verstopfung bei Druckregler / Druckdämpfer liegen.

Gruß
Norbert
Folgende Benutzer bedankten sich: Mike269

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Jun 2020 19:43 #14186 von Mike269
Mike269 antwortete auf Benzindruckprobleme
Vielen Dank für die schnelle Antwort !

Es ist ein D-Jetronic-Fahrzeug -der Benzindruck sollte 2 bar betragen ,er hat aber tatsächlich 6 bar -auch ohne Benzindruckregler...

Das mit dem Rücklaufschlauch klingt plausibel und ich werde das am Wochenende prüfen .

Vielen Dank !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
15 Jun 2020 20:00 #14187 von Volker Europe Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
Volker antwortete auf Benzindruckprobleme
Hallo Mike,

oder es ist der berühmte 90° Formschlauch zwischen Druckregler und Druckdämpfer am 8-Zylinder. Der hat mich auch mal genarrt. Eine originale D-Jetronic Pumpe würde den Druck auf 3 Bar begrenzen. Aber die L-Jetronic Pumpen sind für 3 Bar Systemdruck ausgelegt und erzeugen bei Fluss 0 einen höheren Druck.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Alles über den Mercedes-Benz 107 SL/C in Sternzeit-107.de

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.047 Sekunden
Powered by Kunena Forum