× Die Bosch D-Jetronic war 1967 die erste Großserien elektronische Einspritzung der Welt. - Bosch's D-Jetronic was the first mass-production electronic fuel injection.

M116 läuft nicht.

  • AnfängerW116
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Europe
  • Mercedes-Benz W116 350 SE/L
Mehr
03 Okt 2019 12:44 #12328 von AnfängerW116
M116 läuft nicht. wurde erstellt von AnfängerW116
Hallo,

Leider möchte meine S-Klasse mit dem M116 und D-JET momentan nicht laufen und ich bin etwas überfordert den Fehler zu finden. Folgendes Fehlerbild ist vorhanden Kalt springt der Motor an und läuft gut, wenn bei der Fahrt dann langsam die Betriebstemperatur erreicht wird sterben immer mehr Zylinder ab. Bis der Motor nur noch auf 4 Zylindern läuft. Der Wagen stinkt dann extrem nach Benzin, und raucht gelegentlich Schwarz hinten raus. Was natürlich eigentlich drauf schließen lässt das er nicht zündet oder zuviel Kraftstoff bekommt. Wenn der Fehler dann da ist kann man die Zündkabel von 5,1,4,8 abziehen ohne das sich die Drehzahl des Motors verändert. Ich bin jetzt schon seit mehreren Tagen an der Diagnose mit der Checkliste vom Forum hier. Was wurde bisher gemacht?

- Ventilspiel eingestellt, es war an mehreren Ventilen deutlich aus der Toleranz. Ich hoffte hier auf Erfolg aber leider war das nicht die Ursache.
- Kompression gemessen , Motor auf Betriebstemperatur jeder Zylinder hat 11-12 Bar.
- Kraftstoffdruck gemessen in der Ringleitung 2- 2,1 Bar.

- Zündspule widerstand geprüft zwischen 1 und 15 0,5 Ohm auch okay.
- Zündkabel durchgemessen sind in Ordnung
- Schließwinkel und CO wurden nach dem Kauf in einer Oldtimer Werkstatt eingestellt.
- Funke auf der Kerze beim Fehler geprüft , ist da.

Da ich nun die Vermutung hatte das er eventuell zuviel einspritzt habe ich mal die Einspritzdüsen ausgebaut um das Spritzbild anzusehen und wollte die Düsen auf Dichtheit prüfen. Muss man dafür
das Relais der Pumpe überbrücken und den Motor durchdrehen? Dann sollte ja jede Gruppe einspritzen? Oder wie ist die beste Vorgehensweise? Was mir beim Ausbau schon mal komisch vorgekommen ist das manche Düsen so eine Kappe drauf haben und manche nicht, ist das Normal?





Ich hoffe ihr könnt mir Tipps geben was ihr für Vermutungen habt, woher der Fehler noch kommen könnte und wie ich weiter vorgehen kann.

Danke :)

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
03 Okt 2019 13:32 #12330 von Volker
Volker antwortete auf M116 läuft nicht.
Hallo Dominik,

es ist schön, einen jungen 25-Jährigen beim Oldtimer Hobby zu sehen.

Klassich sind bei totaler Überfettung folgende Fehlermöglichkeiten:

  1. Wassertemperaturfühler defekt
  2. Kabel Wassertemperatursensor gebrochen, deshalb immer nur am Steuergerät messen
  3. Membran Saugrohrdruckfühler gerissen, siehe Dichtheitstest in meinem Video Kapitel SDF

Ansonsten systematisch nach Checkliste prüfen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Alles über den Mercedes-Benz 107 SL/C in Sternzeit-107.de

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: AnfängerW116

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • AnfängerW116
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Europe
  • Mercedes-Benz W116 350 SE/L
Mehr
03 Okt 2019 14:39 #12332 von AnfängerW116
AnfängerW116 antwortete auf M116 läuft nicht.
Danke für deine Antwort. Hat er zwei Temperaturfühler ? Weil die Wasseranzeige
im Kombinstrument funktioniert?

Könntest du noch etwas bezüglich der Kappen auf den Einspritzventilen sagen ist das so normal ?

Um den Saugrohrdruckfühler zu testen muss ich mir dann erst eine Handvakumpumpe besorgen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nordfisch
  • nordfischs Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • Europe
  • Opel Diplomat 2.8 E
Mehr
03 Okt 2019 15:00 - 03 Okt 2019 15:06 #12333 von nordfisch
nordfisch antwortete auf M116 läuft nicht.
Hallo,
ja - die Anzeige im KI ist von der D-Jetronic total unabhängig.

Die Düsen kann man mit oder ohne Kappe verwenden - eigentlich gab es dann auch verschiedene 'Fußdichtungen'.

Die Schläuche der Düsen sehen mies aus. Müssen ersetzt werden. Dies ist die neuere Variante mit den kurzen Schlauchtüllen. Die sollen nicht mit Schellen befestigt werden, sondern werden mit den Tüllen zusammen 'aufgepresst'. Dafür braucht man aber die Tüllen (kannst du retten) und eine besondere Aufpresshilfe. Schlauchaußendurchmesser 13,5 mm.

Handvakuumpumpe gibt es billig (unter 20.-Euro) bei ebay als Bremsentlüfterpumpe. Funktioniert prima.

Gruß
Norbert

edit: Die 'Pintle-cap' sitzt nicht richtig drauf auf der Düse. Normalerweise schließen die oben bündig ab. Die haben innen eine Nut, über die hinweg sie aufgeschoben werden müssen. Hat man hier nicht richtig gemacht.
Letzte Änderung: 03 Okt 2019 15:06 von nordfisch. Begründung: Zufügung
Folgende Benutzer bedankten sich: AnfängerW116

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
03 Okt 2019 15:20 #12334 von Volker
Volker antwortete auf M116 läuft nicht.
Hallo Dominik,

es wäre nett, wenn Du auch einen Gruß und einen Vornamen schreiben würdest, dann können Dich alle leichter anreden.

Norbert hat recht, die Hülse an dem einen Einspritzventil sitzt nicht richtig. Zum Test stellst Du 8 kleine Gläser unter und ziehst das Kabel an Kl. 15 der Zündspule ab, damit die nicht überhitzt. Dann einfach mal den Anlasser laufen lassen und sehen,was das Spritzbild macht und ob sie nachtropfen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Alles über den Mercedes-Benz 107 SL/C in Sternzeit-107.de

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • AnfängerW116
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Europe
  • Mercedes-Benz W116 350 SE/L
Mehr
03 Okt 2019 19:14 #12339 von AnfängerW116
AnfängerW116 antwortete auf M116 läuft nicht.
Danke für eure Tipps.

Okay dann werde ich die Hülsen noch richtig montieren, oder wäre es nicht besser wenn alle Düsen gleich sind , könnt ihr euch erklären warum manche Düsen die Kappe und manche nicht ?

Den Kühlmittelsensor werde ich prüfen , hat das etwas mit diesem Thermoschalter auf sich? Verstehe den Zusammenhang nicht ganz.

Vakuumpumpe habe ich bestellt, um den Saugrohrdruckfühler zu prüfen.


Gruß Dominik.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nordfisch
  • nordfischs Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • Europe
  • Opel Diplomat 2.8 E
Mehr
03 Okt 2019 19:27 #12340 von nordfisch
nordfisch antwortete auf M116 läuft nicht.
Hallo Dominik,
wie ich schon geschrieben habe, müssen die Schläuche an den Düsen neu. Dabei kannst du gleich alle mit pintle-caps versehen.
Dann passen auch die noch lieferbaren Fußdichtungen.

Warum die jetzt teilweise fehlen? Vielleicht einfach abgefallen, weil nicht richtig montiert und vom Motor verdaut. Das geht schon...

Der Thermozeitschalter hat mit der D-Jetronic eigentlich nichts zu tun. Die Kaltstarteinrichtung nutzt nur den Kraftstoffdruck - sonst nichts. Keine Verbindung zu irgendwelchen Signalwegen. Wie ein zusätzlicher automatischer 'Startpilot'.

Der Motortemperatursensor II (Kühlwasser) dagegen greift massiv in das 'Motormanagement' ein, wenn du das so hören willst. Fehlt die Verbindung zu ihm oder ist er defekt, fettet der Motor extrem an. Nach der Aufwärmphase - wo er ja ein fetteres Gemich braucht - säuft er richtiggehend ab. Im Leerlauf kann er noch laufen, weil bei geschlossenem Leerlaufkontakt der Sensor kaum Einfluss hat.

Die D-Jetronic hat keinerlei Fehlerkorrektur. Messwerte werden verarbeitet wie sie kommen. Fehlender Sensor heißt: Der Motor ist eiskalt. Fette das Gemisch an!

Gruß
Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Urkle25
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Mercedes-Benz W116 350 SE/L
Mehr
04 Okt 2019 23:34 - 04 Okt 2019 23:47 #12346 von Urkle25
Urkle25 antwortete auf M116 läuft nicht.
Hallo Dominik,

aus meiner Erfahrung heraus, den Kraftstoffdruck nochmal dann prüfen wenn das Problem auftritt.
Am besten das Manometer anschließen und damit fahren bis der Fehler kommt und mal den Druck prüfen. Wie gesagt 2bar +0,1.
Vielleicht spielt dir ja der Druckregler einen Streich. Hast Du die orig. Benzinpumpe drin?
Daimler verkauft ja die von der K-Jetronic und die bringt, glaub ich, 7bar. Das mag der Regler nicht.
Aber normal geht der dann kaputt und das Problem ist immer da, ein Kollege von mir, hatte mit seinem 280SE, genau das Thema.
Da hats die Menbran durchgehauen.

Die Einspritzventile würde ich Stück für Stück prüfen.
Ich hab mir zu dem Thema was gebaut, womit man das super im Auto testen kann.

https://oldtimer.tips/de/forum/jetronic/1283-einspritzventile-pruefen#11906

Den Saugrohrdruckfüher würde ich ausschliessen, bin selber jahrelang mit einem defekten gefahren und habs nicht gemerkt.
Aber wenn er undicht ist, Bosch Classic kann den für ca. 500€ Instandsetzen. Ich habs machen lassen, seitdem braucht er deutlich weniger, ist ja klar.
Der Druckfühler hat immer gemeldet, ich fahr Vollgas.

Die Zündung kann auch die Ursache sein. Die Werte der Zündspule können kalt O.K. sein, aber wenn er warm wird, kann die ja einen Kurzschluß haben, der das verursacht.
Da hilft nur mal andere Teile testen, hab ich auch so gemacht. Oder mit einem Zündoszilloskop prüfen.

Sind die richtigen Teile verbaut?
Wenn da jemand mal Geld sparen wollte und einfach ein falsches Bauteil eingebaut hat, dann sucht Du Dir einen Wolf.
Ich hab mal die Bosch Liste für den 350SE angehängt. Kannst ja mal prüfen.
Die Teile müssen alle die richtige Teilenummer haben.

MFG
Michael
Letzte Änderung: 04 Okt 2019 23:47 von Volker. Begründung: Anhang fremden Ursprungs gelöscht
Folgende Benutzer bedankten sich: AnfängerW116

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • AnfängerW116
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Europe
  • Mercedes-Benz W116 350 SE/L
Mehr
04 Okt 2019 23:51 #12347 von AnfängerW116
AnfängerW116 antwortete auf M116 läuft nicht.
Hallo,

Danke für die vielen Tipps. Hatte heute Zeit und habe mit einer besorgten Pumpe den Saugrogrdrückfühler getestet.



Ich denke mal sieht das Teil ist okay. Dien Widerstands Werte der Wicklungen passen auch.

Jetzt wollte ich den besagten Temperatursensor mal mesen. Doch welcher der zweien ist es ?



Der wo der Stecker ab ist oder der andere ??
Auf meinen Werkstattunterlagen kann ich es auch nicht richtig erkennen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • AnfängerW116
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Europe
  • Mercedes-Benz W116 350 SE/L
Mehr
04 Okt 2019 23:57 #12348 von AnfängerW116
AnfängerW116 antwortete auf M116 läuft nicht.
Benzindruck während der Fahrt müsste ich mir
Erst einen Längeren Schlauch besorgen..

Zur Zündspule, wenn der Fehler anliegt und ich in den Kerzenstecker ein gute externe Kerze stecke funkt diese..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Urkle25
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Mercedes-Benz W116 350 SE/L
Mehr
05 Okt 2019 00:09 #12349 von Urkle25
Urkle25 antwortete auf M116 läuft nicht.
Hallo Dominik,

der Druckfühler schaut ja schon mal nicht schlecht aus, dicht is er, die Werte passen und orig. vergossen ist er auch noch.
Hat also niemand daran rumgedreht, is schon mal gut.

Zum Bild: Ich würde meinen, links ist der Temperaturfühler und rechts der Thermozeitschalter, bin mir aber nicht sicher.
Volker und Norbert wissen dass bestimmt besser.

Prüf mal das Kaltstartventil und den Thermozeitschalter, nicht das dieses undicht ist (Kaltstartventil), dann läuft er auch viel zu fett, kalt kein Problem, aber wenn er warm wird?

MFG
Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
05 Okt 2019 00:31 #12350 von Volker
Volker antwortete auf M116 läuft nicht.
Hallo Dominik,

das abgezogene Kabel gehört zum Thermozeitschalter. Und ja, der Druckfühler sieht dicht aus.Dazu noch Nieten, das sollte also okay sein.

Ich empfehle dringend, die Werte am Steuergerät zu messen und nicht am Fühler. Sonst misst Du evtl. die Kabelfehler nicht mit.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Alles über den Mercedes-Benz 107 SL/C in Sternzeit-107.de

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nordfisch
  • nordfischs Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • Europe
  • Opel Diplomat 2.8 E
Mehr
05 Okt 2019 00:33 #12351 von nordfisch
nordfisch antwortete auf M116 läuft nicht.
Hallo Dominik,
der Temperaturfühler II ist der rechte Sensor (neben dem Zusatzluftschieber).

Aber lass das Kabel drauf - meistens ist es nämlich das Kabel oder die Steckkontakte, die Probleme machen.

Fehlerprüfung daher nicht am Sensor, sondern am Stecker des Steuergeräts.
Du misst den Widerstand zwischen Klemme 23 (Kabel blau-weiß) und Klemme 11 (Kabel rein braun). Vergleichswerte bei verschiedenen Tempperaturen solltest du im Kompendium finden.
Der Widerstand liegt grob zwischen 2,5 kOhm bei 20°C und 200 Ohm bei heißem Motor.

Ich vermute, du wirst da 'unendlichen' Widerstand messen, die Verbindung wird defekt sein.

Beim eventuellen Ersatz der Stecker unbedingt die richtigen Kabelschuhe verwenden: Breite 2,4 mm - aber Steckdicke 0,5 mm - nicht 0,8 mm wie üblich.

Gruß
Norbert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Okt 2019 08:40 #12352 von Obelix
Obelix antwortete auf M116 läuft nicht.
...wieder mal solides Halbwissen, Daimler verkauft für die D-Jet eine L-Jet Pumpe mit 4 Bar Nennleistung, was auch funktioniert, besser ist es aber eine 3 Bar Pumpe zu verwenden !

Gruß
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Urkle25
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Mercedes-Benz W116 350 SE/L
Mehr
05 Okt 2019 09:59 #12353 von Urkle25
Urkle25 antwortete auf M116 läuft nicht.
Hallo Christian,
Ich kann zum Thema Pumpe nur das sagen was ich selbst gesehen hab und das waren nun mal 7bar.

Gruß
Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nordfisch
  • nordfischs Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • Europe
  • Opel Diplomat 2.8 E
Mehr
05 Okt 2019 12:54 #12355 von nordfisch
nordfisch antwortete auf M116 läuft nicht.
Hallo Christian, Hallo Michael,

Nenndruck und Maximaldruck der Kraftstoffpumpen sind zwei verschiedene Dinge...

Eine Pumpe mit Nenndruck 3 Bar, die ich mal getestet habe, drückte 5,5 Bar, bis das Überströmventil ansprach. Dann kommt das doch hin mit den 7 Bar bei einer 4 Bar-Pumpe.

Ihr habt also beide recht! :P

Gruß
Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
05 Okt 2019 14:09 #12359 von Volker
Volker antwortete auf M116 läuft nicht.
Hallo,

und das ist der Grund, warum eine originale Pumpe den anderen überlegen ist. Die haben ein Überdruckventil bei 3 Bar. Höher geht deren Druck nicht.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Alles über den Mercedes-Benz 107 SL/C in Sternzeit-107.de

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 107 SL-Fan
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Mercedes-Benz R107 450 SL
Mehr
05 Okt 2019 14:13 #12360 von 107 SL-Fan
107 SL-Fan antwortete auf M116 läuft nicht.
Hallo Dominik,
beim Lesen Deiner Fehlerbeschreibung ist mir aufgefallen, das bei warmem Motor die Zylinder 5,1,4 u.8 nicht mehr mitmachen. Das könnte auf einen Fehler des Gebiss (Auslösekontakte) hinweisen. Zylinder 1 u. 5 werden von einem und Zylinder 4 u. 8 von einem anderen Kontakt gesteuert. Ob es die Kontakte in einer Ebene (ein Nocken) oder die übereinanderliegenden (beide Nocken) sein könnten, kann Volker sicher kompetenter beantworten.
Viel Erfolg wünscht
Reinhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
05 Okt 2019 14:18 #12362 von Volker
Volker antwortete auf M116 läuft nicht.
Hallo Dominik,

das hat Reinhard richtig erkannt und ich überlesen. Die 4 Zylinder hängen an 2 Einspritzkontakten des Gebisses. Häufig sind die verschlissen bzw. die entsprechenden Kabel sind defekt.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Alles über den Mercedes-Benz 107 SL/C in Sternzeit-107.de

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Okt 2019 14:55 #12365 von Obelix
Obelix antwortete auf M116 läuft nicht.
...die 7 bar gibt's wenn man die Fußnoten nicht beachtet .

Gruß
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.203 Sekunden
Powered by Kunena Forum