× Die Bosch D-Jetronic war 1967 die erste Großserien elektronische Einspritzung der Welt. - Bosch's D-Jetronic was the first mass-production electronic fuel injection.

Achtung / attention Opel früh(early) / spät(late)

  • Volker
  • Volkers Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
13 Sep 2019 17:45 #12250 von Volker
Hallo / Hi,

wie ich gerade im Telefonat mit einer mir bekannten Werkstatt auflösen konnte, muss man beim Opel Kapitän / Diplomat schwer aufpassen. Vor und ab Fahrgestellnummer 5 212 919 ist alles anders.
as I just repeated again during a call from a firendly workshop, you have to pay extreme attention with Opel Kaitän / Diplomat. Up to and from VIN 5 212 919 things drmatically change:

Bis/up to Fahrgestellnr/VIN. 5 212 918

  • Steuergerät/ECU 0 280 001 001 / 0 280 001 005
  • Druckfühler/MAP sensor Typ 2 mit Membran 0 280 100 005
  • Einspritzventil/injector BLAU/BLUE
  • Drosselklappenschalter/throttle switch 4-polig 0 280 120 003 / 013 / 039
  • KEIN Lufttemperaturfühler / NO air temp sensor
  • Thermoschalter statt Thermozeitschalter / thermo switch instead of thermo time switch

Nur diese Variante ist in der Opel Anleitung zur D-Jetronic beschrieben.

Ab Fahrgestellnr./from VIN 5 212 919

  • Steuergerät/ECU 0 280 001 010 / 0 280 001 022
  • Druckfühler / MAP sensor Typ 3 mit schwrzer Kappe 0 280 100 105 / 124
  • Einspritzventil/injector GRÜN
  • Drosselklappenschalter/throttle sitch 5-polig 0 280 120 019
  • Lufttemperaturfühler/ air temp sensor
  • Thermozeitschalter/thermo time switch

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nordfisch
  • nordfischs Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • Europe
  • Opel Diplomat 2.8 E
Mehr
15 Sep 2019 14:54 #12253 von nordfisch
Hallo Volker,
die Infos sind nicht unbedingt neu, aber natürlich nach wie vor wichtig.

Es gibt weitere Abweichungen von 'alt' zu 'neu':

- anderer Verteiler, der alte laut Opel nicht aufwärtskompatibel, umgekehrt schon
- andere Variante und Position des Druckreglers
. anderer Zusatzluftschieber
- mehrere Varianten der Kraftstoffversorgung, nur die erste mit einem speziellen Pulsationsdämpfer

Insgesamt gab es bei Admiral und Diplomat (den Kapitän gab es nur mit Vergaser) fünf verschiedene Varianten, hinzu kam noch der Commodore A 2,5. Der Commodore B ist von den D-Jetronic-Komponenten her weitgehend ausrüstungsgleich mit den KAD-Modellen.

Gruß
Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
15 Sep 2019 20:56 #12254 von Volker
Hallo Norbert,

mir war entfallen, dass auch die EV Farben getauscht wurden. Denn ich habe mit Reinhard von innoteco2 einen Fall diskutiert, wo ein früher Diplomat das alte Steuergerät und den SDF 005 hatte, dazu aber die grünen EV. Und da habe ich mich dunkel erinnert, dass da was war. Beim Nachsehen habe ich dann ins Schwarze getroffen. Da gehören blaue mit höherem Durchfluss rein! Dumm nur, dass der Besitzer die grünen gerade zur ASNU bei Reinhard gegeben hatte.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nordfisch
  • nordfischs Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • Europe
  • Opel Diplomat 2.8 E
Mehr
15 Sep 2019 22:27 #12255 von nordfisch
Hallo Volker,
wenn du dich erinnerst, gab es die später blau kodierten Einspritzventile auch in schwarz... mit gleicher Teilenummer.
Die gelben auch in schwarz... kein Wunder, dass da nicht so selten Falschteile verbaut wurden.

Die blauen Düsen gab es bis Produktionsmonat 6/71, danach die grünen.
Die blauen auch verbaut mit dem neueren Steuergerät mit CO-Steller, dem 0280001005.

Habe eben gerade mal die Bosch-Ausrüstungsliste meines Autos aufgerufen.

Mehrere Fehler darin sind mir bisher nie aufgefallen:
- Mein Auto hat demnach gar keine D-Jetronic, sondern eine L-Jetronic.
- Das Steuergerät ist demnach ein 'Motronic'-Steuergerät
- Mein Auto hat demnach keinen Thermozeitschalter, sondern einen Thermoschalter

:Help: :RTFM: :Bang:

Gruß
Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.109 Sekunden
Powered by Kunena Forum