× Die Bosch D-Jetronic war 1967 die erste Großserien elektronische Einspritzung der Welt. - Bosch's D-Jetronic was the first mass-production electronic fuel injection.

Danke für den D-Jetronic-Workshop

  • nordfisch
  • nordfischs Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • Europe
  • Opel Diplomat 2.8 E
Mehr
01 Sep 2019 18:19 #12175 von nordfisch
Danke für den D-Jetronic-Workshop wurde erstellt von nordfisch
Vielen Dank für den doch wieder gelungenen Workshop am Wochenende.
Dank an Volker, Christian und besonders an Matthias, der uns seine Halle und sein Gerät zur Verfügung gestellt hat und durch widrige Umstände jetzt seinen Hermann-Tester reparieren muss.

Meine Rückfahrt verlief seidenweich, und einen Teil der Strecke konnte ich mit einem BMW E9 3.0 CSI im Verbund zurücklegen. Aber der hat vielleicht im Schiebebetrieb gemöckert! Ich hatte das schon fast vergessen, dass man das bei diesen Autos ja so kannte.

Soweit erstmal.

Viele Grüße
Norbert
Folgende Benutzer bedankten sich: Obelix, hgk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Sep 2019 23:15 #12176 von hanni-55
hanni-55 antwortete auf Danke für den D-Jetronic-Workshop
Hallo,ich möchte mich auf diesem Wege auch bei Volker ,Christian und unserem Gastgeber Mathias für die vielen Informationen und für das leibliche Wohl bedanken.
Es war auch sehr schön die anderen Forummitglieder , die auch immer sehr gute Tips und Informationen liefern Z.B. Norbert persönlich kennenzulernen.
Hoffe daß Alle gut nachhause angekommen sind. Bis demnächst.

Schöne Grüße, Hans ( BMW, 3,0 csi )

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Moby Dick 108
  • Moby Dick 108s Avatar
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
Mehr
02 Sep 2019 09:07 #12177 von Moby Dick 108
Moby Dick 108 antwortete auf Danke für den D-Jetronic-Workshop
Hallo,
auch von mir nochmal vielen Dank für den interessanten Workshop am Samstag. Auch wenn ich über längere Zeit mit Christian "auf Achse" war , was übrigens sehr unterhaltsam und kurzweilig war, hat der Workshop am Ende auch für mich ein positives Ende gefunden. Volker hat meinem "Gebiss" fehlerhaftes Verhalten nachgewiesen und eine Behandlung verordnet, welche ich noch diese Woche durchführen werde.
Auf das wir uns bald wieder hören oder sehen und vielleicht sogar in so einer tollen Location wie bei Matthias.

Gruß
Günther
Folgende Benutzer bedankten sich: Obelix

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
02 Sep 2019 10:26 #12178 von Volker
Volker antwortete auf Danke für den D-Jetronic-Workshop
Hallo Ihr Lieben,

einen großen Dank an alle Teilnehmer für die Geduld, mit der sie bei meinem 10. D-Jetronic Workshop die Ausfälle des Hermann Testers und die Fehlersuche an Felix Auto ertragen haben. Mein Dank auch an Matthias für die Bereitstellung der Halle und des Testers, der ja leider im Einsatz defekt ging. Und danke an Christian, Rolf und Günther, die die Situation mit dem Tester aus meiner Halle retteten. Rolf war extra angereist, um uns den Tester als einer der letzten offiziellen Wartungsbetriebe der Hermann Tester vorzuführen. Besondere Bereicherung kam auch von Reinhard, der uns über das Innenleben der Einspritzventile und das ASNU Verfahren aufklärte.

Und die gute Nachricht: Es war tatsächlich ein Masseschluss am grünen Zündleitungskabel an Felix Auto. Er konnte mit seinem Zündschaltgerät und seinem Auto wieder heil nach Hause fahren. Wie genau der Fehler jetzt zustande kam, ist nicht endgültig geklärt. Der Fehler muss aber in einem der Anschlusskabel oder aber in der Diagnosedose des Autos gelegen haben.

Insofern ist der Haupt Leidtragende jetzt Matthias, dessen Tester am Analogbus durchbrannte. Matthias, das können wir zusammen durchprobieren. Ich habe ja noch 3 weitere solcher Tester zum Vergleich.

Wenigstens den D-Jetronic Teil konnten wir wie gewohnt durchgehen. Das mit dem Anschließen der Teilnehmerautos an den Motor- und Abgastester machen wir wieder beim nächsten Mal.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: hgk, RyukFar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Sep 2019 15:51 #12179 von Hansenpans
Hansenpans antwortete auf Danke für den D-Jetronic-Workshop
Hallo Volker, Norbert, Matthias, Christian und Rolf und hallo Teilnehmer,

vielen Dank noch einmal für den sehr interessanten Workshop und den tollen Tag in Frankfurt und auch für das Aufrücken der Warteliste.
Ich habe an den Tag viel von Euch allen gelernt und vor allem die Berührungsängste mit der D-Jetronic beinahe komplett ablegen können. Das war immer ein Buch mit sieben Siegeln. Ich habe mich zuhause angekommen gleich an meinen nicht laufenden 350SL gemacht und prompt noch 2 Fehler gefunden, die ein bisheriges Starten nicht möglich machen konnten. Zum einen war das Kabel an der Batterie nur noch mit ein paar dünnen Drähten im Kabelschuh und fest war die Mutter auch nicht. :-) Volker ... :-)

Als das dann fest war habe ich den Stecker vom Steuergerät durchgemessen und festgestellt, dass am Gerät selber nur 0,5V ?!?!?! ankamen. Sowohl an PIN 16 als auch 24. Dann war der Schuldige gefunden. Das Relais. Getauscht, und schon waren 12V da. Vielleicht schaffe ich es heute Abend noch den Zündverteiler mit dem von Norbert überarbeiteten Gebiss einzubauen.

Vielen Dank nochmal an Dich dafür, Norbert.

Alles in allem ein Super-Tag.
Bis bald und viele Grüße
Tim (BMW 3.0 CSi)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RyukFar
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Americas (USA / CAN)
  • Mercedes-Benz R107 450 SL
Mehr
02 Sep 2019 17:18 #12181 von RyukFar
RyukFar antwortete auf Danke für den D-Jetronic-Workshop
Auch von mir nochmal ein Dankeschön an alle die mir bei der Fehlersuche helfen konnten. Ein großes Dankeschön geht natürlich auch an Christian, Volker und Matthias die den ganzen Tag überhaupt erst möglich gemacht haben.

Ich bin daheim problemlos angekommen und habe meinen SL erstmal in die Garage gestellt.
Am nächsten morgen, als ich das Zündschaltgerät wieder richtig befestigen wollte, funktionierte auch die Batterie-Kontrollanzeige wieder.

Wir konnten zusammen einige Fehler finden, die ich nun dieses Jahr noch beheben möchte. Natürlich werde ich auch den Kabelbaum erneuern um anderen Problemen vorzubeugen.

Ich freue mich auf den nächsten Workshop.

MfG
Felix

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Sep 2019 20:59 #12182 von Obelix
Obelix antwortete auf Danke für den D-Jetronic-Workshop
Moin liebe Workshop-Teilnehmer,

ich hoffe doch daß alle trotz dem fast Totalausfalls des Thema Motortest viel bei Volker gelernt haben und es nicht langweilig wurde.
Für mich war die Situation ja weniger lustig, allerdings fand ich die Veranstaltung im Ganzen gesehen, vom Freitag Abend angefangen bis zum Ende der Ausfahrt am Sonntag Nachmittag, trotzdem als durchaus gelungen, was natürlich auch sehr viel an den Teilnehmern lag !

Ich würde mir wünschen, daß Ihr euch für die nächsten Workshops entweder in Erlangen oder in Frankfurt wieder anmeldet, und dann hoffentlich erleben könnt wie die Veranstaltungen normalerweise ablaufen :)

Mit hoffnungsvollen Grüßen bedankt sich
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Sep 2019 21:35 #12183 von Hansenpans
Hansenpans antwortete auf Danke für den D-Jetronic-Workshop
Kleiner Nachtrag. DER 350SL LÄUFT. YEAHHHHHHHHH! Ohne Eure Hilfe und den Workshop hätte ich das nicht geschafft. GEIL. Vielen Dank Jungs.

Grüße Tim
Folgende Benutzer bedankten sich: Obelix, Rudiger II

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.137 Sekunden
Powered by Kunena Forum