× Die Bosch D-Jetronic war 1967 die erste Großserien elektronische Einspritzung der Welt. - Bosch's D-Jetronic was the first mass-production electronic fuel injection.

Leerlaufdrehzahl 1800 U/min

  • Herbst01
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Porsche 914 1.7
Mehr
13 Mai 2019 12:52 - 13 Mai 2019 12:53 #11554 von Herbst01
Leerlaufdrehzahl 1800 U/min wurde erstellt von Herbst01
Liebe D-Jetronic-Gemeinde,

ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

mein Porsche 914 1,7 US hat einen Leerlauf von 1.800 u/min bei voll eingeschraubter Leerlaufschraube.

Folgende Dinge habe ich bereits gemacht:

-Zusatzluftschieber gangbar gemacht, der war in der Tat nicht ganz in Ordnung und schloss nicht richtig bei warmen Motor. Dies ist nun behoben, ein Abdrücken des Luftschlauches zum Ansaugtrakt zeigt keine Veränderung, somit macht er dicht.
-pneumatisches Ventil der Schubabschaltung, die Einstellschraube war komplett rausgedreht, so das offensichtlich die Membran schon bei geringem Unterdruck im Saugtrakt im Standgas aufgemacht hat, und somit Luft in den Saugtrakt als Überbrückung der Drosselklappe gelassen hat. Dies ist nun auch behoben, auch hier zeigt der Abdrücktest, dass im Standgas kein Luft überbrückt wird.
-durch Zufall habe ich nun gesehen, dass ein Stück Verbindungsschlauch des Expansionsbehälters, des Aktivkohlesystems im Radkasten vorne links fehlte und somit der Saugtrakt wieder Luft aus dem freien zog. Auch dies ist nun behoben.
Jetzt weiß ich aber nicht mehr weiter, da offensichtlich keine weitere Falschluft mehr gezogen wird.
Ich habe nun einmal testweise den Saugschlauch vom Druckschalter abgezogen und siehe da, die Drehzahl geht auf 900 u/min zurück. Halte ich den Daumen noch zusätzlich auf den Saufschlauch, um damit die Luft zum Saugtrakt ganz zu verschließen geht er sogar auf 500 u/min zurück.
Sobald ich den Schlauch wieder aufsetze, geht er sofort wieder auf 1800 u/min.
Der Druckschalter soll doch gar nicht verantwortlich für die Leerlaufdrehzahl sein, wie kann dann der Unterdruck der hier im Standgas wirkt, Einfluß über den Druckschalter darauf haben.
Wo ist der Fehler ????
Letzte Änderung: 13 Mai 2019 12:53 von Herbst01.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
13 Mai 2019 13:05 #11556 von Volker
Volker antwortete auf Leerlaufdrehzahl 1800 U/min
Hallo Harald,

das ist kein Druckschalter sondern ein Saugrohrdruckfühler. In dem kann die Membran reißen und dann bekommt der Motor darüber massiv Falschluft und er fettet zusätzlich noch an.

Schau mal im Kapitel 4 des D-Jetronic Kompendiums, da habe ich ein Video zur Prüfung der Dichtheit gemacht.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Herbst01

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Herbst01
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Porsche 914 1.7
Mehr
13 Mai 2019 13:11 #11557 von Herbst01
Herbst01 antwortete auf Leerlaufdrehzahl 1800 U/min
Das nenn ich ja mal eine schnelle Antwort, Danke.
Sorry für die falsche Wortwahl, ich habe den Saugrohrdruckfühler bereits zerlegt und geprüft. Vollastmembran und Barometermembran weisen keine Risse auf. Wenn ich per Mund am Sauganschluß sauge habe ich Gegendruck. Also schließe ich hier Undichtigkeit aus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
13 Mai 2019 16:41 #11558 von Volker
Volker antwortete auf Leerlaufdrehzahl 1800 U/min
Hallo,
na irgendwo muss die Luft für 1800/min ja herkommen. Von der D-Jetronic Benzineinspritzung kommt sie nicht. Die dosiert nur das Benzin und kann die Drehzahl nicht erhöhen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Herbst01
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Porsche 914 1.7
Mehr
13 Mai 2019 18:53 #11559 von Herbst01
Herbst01 antwortete auf Leerlaufdrehzahl 1800 U/min
Ok, dann mache ich mich mal weiter auf die Suche.
Warum fällt aber dann beim Abziehen des Saugschlauches vom SDF die Drehzahl runter ??

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Herbst01
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Porsche 914 1.7
Mehr
13 Mai 2019 22:07 #11561 von Herbst01
Herbst01 antwortete auf Leerlaufdrehzahl 1800 U/min
Danke Volker, es war eine nicht offensichtlich zu sehende undichte Stelle im amerikanischen Gas-Rückführungssystem. Der Wagen läuft jetzt wie ein Kätzchen. Könnte die Leerlaufschraube jetzt endlich wieder rausdrehen und schön auf 850 U/min einstellen. Danke für den Tip.

Nur jetzt mal für mein Verständnis, wie die D-Jet funktioniert: Warum geht bei diesem Fehlerbild nach abziehen des Saugschlauches vom SDF die Drehzahl von 1800 auf 1200 runter ??

Beste Grüße

PS : Mein SDF hat die Endnummer 049, brauchst Du den zum prüfen noch für Deine Liste ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
13 Mai 2019 23:20 #11562 von Volker
Volker antwortete auf Leerlaufdrehzahl 1800 U/min
Hallo,

na ohne Vakuum signalisiert der SDF Volllast und fettet das Gemisch übermäßig an. Das drückt dann die Drehzahl nach unten.

Den 049 brauche ich nicht, danke den habe ich schon.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.124 Sekunden
Powered by Kunena Forum