× Die Bosch D-Jetronic war 1967 die erste Großserien elektronische Einspritzung der Welt. - Bosch's D-Jetronic was the first mass-production electronic fuel injection.

M116 läuft nicht auf allen Zylindern

  • Stef41
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Europe
  • Mercedes-Benz C107 350 SLC
Mehr
23 Dez 2018 16:30 #10735 von Stef41
M116 läuft nicht auf allen Zylindern wurde erstellt von Stef41
Hallo,
habe ein Problem mit meinem 350SLC Bj. 1973 und bräuchte eure Hilfe bzw. Unterstützung!

Problem:
Motor läuft nicht immer auf allen Zylindern bzw. Einspritzgruppen
Fehler tritt nur sporatisch auf

Als 1. wurden getauscht:
-Zündkabel
-Zündkerzen
-Verteilerkappe
-Zündung eingestellt

Als weiteres schaute ich mir dann den Zündverteiler inkl. Gebiss an und dachte hier den Übeltäter gefunden zu haben.
Der Kontaktabstand wurde mit dem Messdorn eingestellt und die Kontakte gereinigt.
Zündung eingestellt und ich fuhr dann über die Herbstmonate ca. 1000km mit einwandfreiem Motor.

Nach mehreren Wochen Stehzeit wollte ich das Auto wieder mal starten und das ganze ging von vorne los :S
Der Motor lief wieder nicht auf allen Zylindern. -> Kerzen und Gebiss raus, gereinigt, alles eingestellt und er läuft wieder.

Wie kann alleine durch die Stehzeit irgendwas verstellt worden sein bzw. was kann hier schuld sein?


Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!!!

lg stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Dez 2018 16:36 #10736 von Obelix
Moin,
prüf doch mal vor dem nächsten Anlassen des Motors ob deine Zündkerzen verölt sind, wenn ja braucht dein Motor neue Ventilschaftabdichtungen .

Gruß
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Stef41
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Europe
  • Mercedes-Benz C107 350 SLC
Mehr
23 Dez 2018 16:42 #10737 von Stef41
Vielen Dank, werde ich machen!

Also vermutest du den Fehler nicht in Richtung Zündverteiler bzw. Gebiss?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
23 Dez 2018 17:51 #10738 von Volker
Hallo,

und natürlich prüfen, dass am Gebiss nichts lose ist. Da darf keine der Trägerplatten wackeln.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Stef41
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Europe
  • Mercedes-Benz C107 350 SLC
Mehr
23 Dez 2018 18:40 #10739 von Stef41
Die sitzen beide fest. Hab sogar einen zweiten gebrauchten Zündverteiler gekauft, bei dem verhält es sich ähnlich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Stef41
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Europe
  • Mercedes-Benz C107 350 SLC
Mehr
27 Mär 2019 18:47 #11256 von Stef41
Grüß euch, hätte wieder mal ein Anliegen :Help:

Hab auf den Hinweis von Obelix hin die Ventilschaftdichtungen getauscht weil nach längerer Standzeit einige Zündkerzen feucht waren.
Dachte danach eigentlich das Problem behoben zu haben, doch als ich letzte Woche den Wagen wieder startete, verhielt er sich wieder gleich.
Hab heute mal wieder die Kerzen raus genommen und siehe da -> wieder waren 3 feucht :Bang: :Bang: :Bang:

Nun meine Frage: Kann es sein das die Einspritzventile undicht sind bzw. tropfen, dadurch die Kerzen feucht sind, nicht zünden und der Motor auf diesen Zylindern absäuft?????

Vielen Dank im Voraus für die Hilfe!!!!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
27 Mär 2019 18:56 #11257 von Volker
Hallo,

das ist gut möglich, dass Einspritzventile nicht mehr dicht sind und nachtopfen. Das lässt dann die Zylinder absaufen. Ich hatte das selbst mal an meinem 450SL. Da tropfte ein Einspritventil so lange, bis der Kraftstoffruck auf 1,8 Bar fiel. Dann war es erst dicht. In der Zwischenzeit hatte sich aber schon einiger Sprit angesammelt.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.126 Sekunden
Powered by Kunena Forum