× Willkommen auf der Automobilseite des Oldtimer.tips Forums ! - Welcome to the Automotive part of the Oldtimer.tips forum !

Erzählt uns und anderen, wer Ihr seid und warum Ihr Euch auf diesem Forum registriert habt.
Ich heiße alle Auto-Begeisterten hier herzlich willkommen und hoffe, Euch häufig hier zu sehen.

Tell us and our members who you are, what you like and why you became a member of this site.
We welcome all new members and hope to see you around a lot!

Topic-icon Puch 230 ge W463

Mehr
19 Nov 2017 14:35 #8336 von Puch 230ge
Puch 230ge erstellte das Thema Puch 230 ge W463
Hallo Liebe Forumsmitglieder

Ich heiße Frank, bin 48 Jahre alt und komme aus Balingen. Seit zwei Monaten bin Besitzer eines Puch 230 ge Bj. 1993, von der schweizerischen Armee. Bin nicht der große Schrauber, interessiere mich aber sehr für die Motorentechnik. Vor einer Woche nun sprang der Wagen nach dem Hund laufen im Gelände nicht mehr an, ohne Vorwarnung. Davor gab es nichts. Habe den Wagen in eine freie Wekstatt geschleppt. Dort wurde das Benzinpumpenrelais und sonstige Sachen geprüft. Soweit alles OK, Wagen sprang nicht an. Daraufhin wurde der Verteiler aufgeschraubt, dann lief er wieder ohne Probleme. Der schlechteste aller Fehler ist aufgetreten, da wir nicht wissen wo das Problem liegt, da der Wagen dann wieder lief. Bin die Woche gefahren und alles war in Ordnung. Gestern Abend ging der Wagen nachdem er einige Minuten im Stand gelaufen ist aus. Hab dann den Verteiler aufgeschraubt, Wagen ließ sich starten. Bin dann gefahren und nach 200 m war Schluss. Habe den Puch heute wieder zur Werkstatt geschleppt. Bin nun ratlos, denke dass es das Motorsteuergerät sein könnte. Hat jemand einen Tipp. Bin mit dem Auto im Gelände unterwegs, dann sollte man sich auf die Technik verlassen können. Danke für Eure Hilfe, Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
19 Nov 2017 17:36 #8337 von Volker
Volker antwortete auf das Thema: Puch 230 ge W463
Hallo Frank,

mit dem Motosteuergerät zäumst Du das Pferd von hinten auf. Will heißen: Erst mal solltest Du im Fehlerfall kontrollieren, ob es an Zündung oder Einspritzung liegt. Das Schwierige an Deinem Fahrzeug dürfte sein, dass es die 24V Variante ist, wenn mich nicht alles täuscht. Also vieles an den Puch Militäfahrzeugen für die Schweizer Armee ist speziell.

Deine Problembeschreibung klingt aber eher nach Zündung. Wenn der Wagen nach Öffnen der Zündverteilerkappe wieder läuft, könnte sich da drin Feuchtigkeit gebildet haben. Das macht der M102 gerne. Auswischen hilft. Besser neuer O-RIng und nachschauen, dass die Kappe keine Haarrisse hat.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Nov 2017 17:58 #8338 von Obelix
Obelix antwortete auf das Thema: Puch 230 ge W463
Moin,
dein G ist ein 461 und kein 463 ! Beliebtes Problem bei den Fahrzeugen mit wassergeschützter Zündung ist wenn ein beschädigtes Zündkabel gegen die Metall-Gehäuse
durchschlägt. Also Deckel des Zündverteiler-Schutzgehäuses abschrauben, und die Zündkabel genau prüfen, z.B. mit Wasserzerstäuber abspritzen. Bei dunkler Umgebung sieht man den Funkenschlag am besten.

Hoffentlich liegts nur an den Kabeln, gerne rauchen die 24V Zündschaltgeräte ab oder sterben langsam, wie es laut deiner Fehlerbeschreibung auch sein könnte.

Das Motorsteuergerät würde ich zuerst nicht verdächtigen, die KE läuft ja auch ohne elektronische Steuerung.

Gruß
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Nov 2017 21:01 #8385 von Puch 230ge
Puch 230ge antwortete auf das Thema: Puch 230 ge W463
Guten Abend,

Puch ist wieder mehrmals stehen geblieben bzw. läuft nicht an. Hab ihn wieder in der Werkstatt. Dort wurde Zündung bzw. das Zündsteuergerät geprüft. 24V gehen rein, nichts kommt raus. Bring das Teil Morgen einem Elektroniker zum Prüfen ob was feststellbar ist. Im Tausch sind die recht teuer, so um die 400-500 Euro. Gibt es da Alternativen?

Grüße Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
30 Nov 2017 21:43 #8386 von Volker
Volker antwortete auf das Thema: Puch 230 ge W463
Hallo Frank,

da sind mir leider keine Alternativen bekannt. Bei den ZSG bis 81 habe ich mich schon an dem einen oder anderen versucht. Aber dieses ist sehr speziell. Es stammt von Siemens und es ist eines für die EZL (elektron. Zündung). Ich finde die Puch Kiste noch nicht mal in MB oder Bosch Ausrüstungslisten.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Nov 2017 22:24 #8387 von Puch 230ge
Puch 230ge antwortete auf das Thema: Puch 230 ge W463
Hallo Volker, danke für die Info, hört sich nicht so toll an. Den Elektroniker den ich habe, repariert bei uns im Betrieb die alten Maschinensteuerungen, die teilweise um die 20 Jahre alt sind, oft mit gutem Erfolg. Wenn er nun einen Fehler finden würde und er Bauteile ersetzt, wirkt sich das u. U. laut deinem Beitrag negativ auf die Motorsteuerung aus. Ist das beim Zündsteuergerät auch so? Was ist generell zu beachten.
Gruß Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Nov 2017 23:30 #8388 von Obelix
Obelix antwortete auf das Thema: Puch 230 ge W463
Moin,
das ZSG stammt von Bosch, nicht von Siemens. A 005 545 67 32 , geschmeidige 1300 € neu, gebraucht schwer zu finden und auch teuer.
Ein anderes geht nicht, da 24 V .

Gruß
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
01 Dez 2017 00:09 #8389 von Volker
Volker antwortete auf das Thema: Puch 230 ge W463
Hallo Christian,

wo findet man denn eine Ausrüstung zu dem Fahrzeug? Im EPC und dann wie? Bei Bosch habe ich nichts gefunden. Denn Steyr-Puch-MB kam erst später.

Hmm mit der MB Nummer habe ich jetzt 3 Bosch ZSG gefunden: Und damit ist klar, dass die bei Bosch als MB Fahrzeug aufgelistet sind.
  1. 0 227 400 577
  2. 0 227 400 579
  3. 0 986 261 611

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
01 Dez 2017 00:15 #8390 von Volker
Volker antwortete auf das Thema: Puch 230 ge W463
So habe den bei Bosch gefunden: MB 230 G (ohne E) mit M115.974 . von 4/1992 bis 9/1993 .

Und da steht dann auch das ZSG 0 227 400 577 .

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Dez 2017 07:31 - 01 Dez 2017 07:34 #8391 von Obelix
Obelix antwortete auf das Thema: Puch 230 ge W463
...mehr als EPC braucht man nicht, die Bosch Listen sind, wie man hier mal wieder sieht, oft fehlerhaft, den M115 gabs zu dieser Bauzeit nicht mehr...
Letzte Änderung: 01 Dez 2017 07:34 von Obelix.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Dez 2017 12:43 #8392 von Obelix
Obelix antwortete auf das Thema: Puch 230 ge W463
...Kommando zurück, das verbaute Steuergerät hat die Nummer A 003 545 21 32 , kostet dafür nur 2.300€ plus Steuer...
Volker, habe ich dir da nicht ein kaputtes mitgegeben, oder habe ich das mal wieder vergessen ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Dez 2017 13:20 #8393 von Puch 230ge
Puch 230ge antwortete auf das Thema: Puch 230 ge W463
Hallo Volker und Christian, Danke für Eure Hilfe. Das mit dem ZSG für 2300,- schockt mich.
Muss bei der Reparatur etwas beachtet werden? Habe da einen fähigen Elektroniker an der Hand.
Grüße Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
01 Dez 2017 14:02 #8394 von Volker
Volker antwortete auf das Thema: Puch 230 ge W463

Obelix schrieb: ...Kommando zurück, das verbaute Steuergerät hat die Nummer A 003 545 21 32 , kostet dafür nur 2.300€ plus Steuer...
Volker, habe ich dir da nicht ein kaputtes mitgegeben, oder habe ich das mal wieder vergessen ?


Hallo Christian,

nein so eines hatte ich noch nie in den Fingern. Du hast mri also auch keines mit gegeben.

Das 0 227 100 048 ist ein TSZ-i 8 Y. Y kennzeichnet wahrscheinlich die 24 V. Das ist noch diskret aufgebaut, wie ich vermute. Bei den Hybrid hat man ja fast keine Chance mehr.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Dez 2017 15:23 #8396 von Obelix
Obelix antwortete auf das Thema: Puch 230 ge W463
Jup, hab’s eben im Keller gefunden, dann kriegst es halt jetzt....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Dez 2017 21:17 #8429 von Puch 230ge
Puch 230ge antwortete auf das Thema: Puch 230 ge W463
Hallo, habe das ZSG letzte Woche zurück bekommen. Einige Lötstellen wurden nachgelötet und der Kondensator ersetzt. Puch läuft seither tadellos. Hoffe, dass das der Fehler war.
Grüße
Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.184 Sekunden
Powered by Kunena Forum