× Willkommen auf der Automobilseite des Oldtimer.tips Forums ! - Welcome to the Automotive part of the Oldtimer.tips forum !

Erzählt uns und anderen, wer Ihr seid und warum Ihr Euch auf diesem Forum registriert habt.
Ich heiße alle Auto-Begeisterten hier herzlich willkommen und hoffe, Euch häufig hier zu sehen.

Tell us and our members who you are, what you like and why you became a member of this site.
We welcome all new members and hope to see you around a lot!

Topic-icon Drehzahl geht in den "Keller" bei meinem 914-2, US-Ausführung

Mehr
09 Aug 2017 22:08 #7944 von furniture 62
furniture 62 erstellte das Thema Drehzahl geht in den "Keller" bei meinem 914-2, US-Ausführung
Guten Abend liebe Forum-Mitglieder,

ich hatte schon mal Probleme mit der D-Jetronic, hier wurde mir bestens geholfen. Durch den Hinweis den SDF zu prüfen wurde das Problem der Fehlzündungen erkannt. Die Membrane war gerissen.

Jetzt hat der Wagen ein anderes Problem. Wenn der Motor gestartet wird und läuft, läuft der Motor nur bei ungefähr 300 Umdrehungen.

Während der Fahrt erstmal alles fast problemlos, zwischen 3000 und 4000 Umdrehungen ruckelt er leicht.

Beim Auskuppeln während des Gangwechsels geht die Drehzahl in den Keller und der Motor aus. Wenn ich die Kupplung
wieder kommen lasse springt der Motor durch den "Schiebebetrieb" wieder an. " Wenn ich an der Ampel anhalten muß geht der
Motor aus. Ich kann es nur verhindern, indem ich mit der Fußspitz die Bremse betätige, und mit dem Absatz leicht das Gaspedal
bewege. Wenn ich Glück habe läu der Motor mit ca 300 Umdrehungen weiter, und ich kann bei Grün die Farht fortsetzen.
In der Werkstatt meines "Vertrauens" hat man versucht den Drosselklappenschalter so zu verstellen, das der Motor im Leerlauf
bei etwa 800 Umdrehungen läuft (ich war ohne Termin dort, und jetzt sind Betriebsferien) aber eine verbessernde Einstellung war
nicht möglich. Wo könnte jetzt nach dem Fehler gesucht werden.

Viele Grüße aus dem Sauerland, Karl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
09 Aug 2017 22:22 #7945 von Volker
Volker antwortete auf das Thema: Drehzahl geht in den "Keller" bei meinem 914-2, US-Ausführung
Hallo Karl,

was genau hat die Werkstatt am Drosselklappenschalter gemacht, um die Drehzahl zu verändern? Das verstehe ich nicht. Drehzahl kommt eigentlich von Luft. Die D-Jetronic kann die Drehzahl durch ein schlechtes Gemisch allenfalls absenken.

Welchen Leerlauf-Co hast Du?
Arbeitet der Zusatzluftschieber richtig?

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Aug 2017 14:18 #7947 von fred914
fred914 antwortete auf das Thema: Drehzahl geht in den "Keller" bei meinem 914-2, US-Ausführung
Hallo Karl,

ich würde zusätzlich zu Volker's Hinweisen mal das Kerzenbild anschauen.
Eine erfahrene Werkstatt kann hier schon Rückschlüsse in Bezug auf Benzin- / Luftgemisch ziehen.

Ein Hinweis zur Prüfung des Zusatzluftschiebers:

Bei kaltem und laufendem Motor den Schlauch abziehen, welcher vom Zusatzluftschieber zum Ansaugkrümmer geht.
Mit Hilfe des Daumens das Ende verschließen. Jetzt müßte sich eine Veränderung der Leerlaufdrehzahl bemerkbar machen.
Wurde eventuell wegen eines TÜV Termines von der Werkstatt das Poti für CO Wert zu mager eingestellt?

Viel Erfolg wünscht Dir
Fred

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Aug 2017 22:01 #7949 von sonnengelber
sonnengelber antwortete auf das Thema: Drehzahl geht in den "Keller" bei meinem 914-2, US-Ausführung
Hallo Karl,

wenn Du eine US-Version hast...ganz sicher D- Jetronic? oder vielleicht eine L-Jetronic ?

Danke & Gruß,
Andi

...bitte werten sie dieses Auto nicht als Volksporsche ab....oder noch schlimmer: benutzen Sie bitte nicht das fatale Synonym VoPo!..

Zitat des damaligen Porsche-Pressesprechers Huschke von Hanstein anlässlich der Präsentation des 914.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Aug 2017 08:46 #7952 von nordfisch
nordfisch antwortete auf das Thema: Drehzahl geht in den "Keller" bei meinem 914-2, US-Ausführung
Hallo,
die Werkstatt soll sich mal über die Einstellung des Drosselklappenschalters und der Drosselklappe informieren (oder du saugst die Informationen hier....). Da haben die schon was verstellt, was nicht verstellt gehört.
Da ist eigentlich nichts einzustellen, nur zu VERstellen.
Es scheint so zu sein, dass dort niemand weiß, dass die Leerlaufdrehzahl über eine Zusatzluftschraube eingestellt wird. 'Umgemisch' gibt es bei D-Jetronic nicht.

Für den 914 gibt es vielerlei Informationen im Netz - such am besten die Informationen über DKS und Zusatzluftschraube (Leerlaufeinstellung) selbst raus, sonst murkelt die Werkstatt noch lange rum und verbastelt dir noch mehr.

Viel Erfolg
Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
11 Aug 2017 10:04 #7953 von Volker
Volker antwortete auf das Thema: Drehzahl geht in den "Keller" bei meinem 914-2, US-Ausführung
Hallo Andi,

da Karl mal eine gerissene Membran hatte - wie er oben schreibt - , muss es wohl die D-Jetronic sein. :lol:

Mit dem Drosselklappenschalter kann man nur einen ruhigeren Leerlauf einstellen, weil nur bei geschlossenem Leerlaufkontakt das CO-Poti und die Leerlaufsteuerung funktioniert. Die Drehzahl kann man nicht verändern.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Aug 2017 23:51 #7956 von furniture 62
furniture 62 antwortete auf das Thema: Drehzahl geht in den "Keller" bei meinem 914-2, US-Ausführung
Hallo Volker,
also ich habe in der Werkstatt nicht richtig zugehört. Am Donnerstag habe ich nochmal in der Werkstatt angerufen.
Dort wurde nicht an dem Drosselklappenschalter eine Verstellung vorgenommen. Es wurde versucht an der Regulier-
schraube am Drosselklappenstutzen die Leerlaufdrehzahl zu verändern, um auf ca 800 Umdrehungen zu kommen.
Es ist aber keine Veränderung erreicht worden.
Heute Nachmittag habe ich nach dem Kaltstart den Schlauch zwischen Zusatzluftschieber und Luftfilter am Luftfilter
abgezogen und mit dem Daumen verschlossen. Am Daumen entstand ein Sog, und die Drehzahl ging runter.
Demnach müßte der Zusatzluftschieber arbeiten.

Im Stand habe ich den Motor etwas länger laufen lassen um ihn auf etwas Temperatur zu bringen.
Nachdem ich dann die Drehzahl auf ca 3000 Umdrehungen gebracht habe, und mit dem Fuß vom Gas gegangen
bin ging die Drehzahl gegen null und der Motor aus.
Vorher beim Kaltstart lief der Motor ohne Gas zugabe bei 400 - 500 Umdrehungen. Da war der Zusatzluftschieber im
Einsatz.

Am Dienstag habe ich in einer "normalen" VW - Werkstatt einen Termin vereinbart um den Co - Wert im Leerlauf
zu ermitteln.
Viele Grüße "Schrauber-Laien" Karl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
13 Aug 2017 11:47 #7957 von Volker
Volker antwortete auf das Thema: Drehzahl geht in den "Keller" bei meinem 914-2, US-Ausführung
Hallo Karl,

dann hat die Werkstatt versucht, die Leerlaufschraube für die Drehzahl zu nutzen. Das ist ja auch vernünftig. Aber damit müsste die Drehzahl hoch gehen. Das tut sie ja auch, wenn der Zusatzluftschieber öffnet.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
13 Aug 2017 11:50 #7958 von Volker
Volker antwortete auf das Thema: Drehzahl geht in den "Keller" bei meinem 914-2, US-Ausführung
Und noch so als Idee: Wenn der Kanal an der Drosselklappe vorbei mit der Leerlaufluftschraube verstopft wäre, würde das Dein Problem erklären.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Aug 2017 17:27 #7961 von furniture 62
furniture 62 antwortete auf das Thema: Drehzahl geht in den "Keller" bei meinem 914-2, US-Ausführung
Hallo Volker,

danke für den Hinweis das der Kanal eventuell verstopft ist. Ist das der Kanal der von der Leerlaufdüse zur
Leerlaufgemischregulierungsschraube führt?

Viele Grüße Karl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Aug 2017 18:03 - 13 Aug 2017 18:05 #7962 von nordfisch
nordfisch antwortete auf das Thema: Drehzahl geht in den "Keller" bei meinem 914-2, US-Ausführung
Hallo Karl,
wie ich oben schon geschrieben habe, gibt es bei der D-Jetronic keine Leerlaufdüse und auch keine Leerlaufgemischregulierungsschraube.
Ich vermute nach wie vor, dass die Werkstatt an der Drosselklappenanschlagschraube rum gedreht hat.

Einen Leerlaufluftkanal, der verstopfen kann, gibt es aber - der wird über die Leerlaufluft<regulier>schraube verschlossen bzw. weiter geöffnet.
Hierüber bekommt der Motor im Leerlauf seine Luft. Nur wenn der Zusatzluftschieber noch geöffnet ist, bekommt er darüber zusätzliche Luft.

Ich habe oben auch schon geschrieben, dass die Werkstatt sich zumindest soweit informieren muss, dass sie die Leerlaufluftschraube identifizieren kann.
Die von dir verwendeten Begriffe lassen mich vermuten, dass die Werkstatt diese Begriffe verwendet hat, weil sie von einem falsch verstandenen Funktionsprinzip des Systems ausgeht. Die D-Jetronic ist kein 'etwas modernerer Vergaser'.

Gruß
Norbert
Letzte Änderung: 13 Aug 2017 18:05 von nordfisch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Aug 2017 19:46 #7970 von furniture 62
furniture 62 antwortete auf das Thema: Drehzahl geht in den "Keller" bei meinem 914-2, US-Ausführung
Hallo Volker,
heute Vormittag wurde der Leerlauf-Co festgestellt. 10.6, also viel zu hoch.

Viele Grüße Karl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
15 Aug 2017 19:56 #7971 von Volker
Volker antwortete auf das Thema: Drehzahl geht in den "Keller" bei meinem 914-2, US-Ausführung
Hallo Karl,

das ist allerdings viel zu hoch. Benzindruck, Kaltstartventil, Falschluft, tropfende Einspritzventile und die Dichtheit des SDF prüfen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Nov 2017 19:39 #8308 von furniture 62
furniture 62 antwortete auf das Thema: Drehzahl geht in den "Keller" bei meinem 914-2, US-Ausführung
Hallo liebe Forum Mitglieder,

melde mich nach langer Zeit wieder. Das Problem mit der Drehzahl war kein D-Jetronic Problem.
Ein Zylinder hatte 0-Komprssion und ein zweiter 5. Der Motor ist nun in einer Fachfirma für VW Motoren auseinander genommen worden, und hat durch Überhitzung Schaden genommen. Außerdem sollen die Kurbelwelle und die Nockenwelle einen Schaden haben.

Wie schon öfter gesagt, ich bin kein Schrauber, und habe wenig Wissen über die Zusammenhänge der Teile des Motors.

Mein Plan ist jetzt den Motor zu einem weiteren Betrieb zu bringen, um die Schäden nochmal aufzunehmen und ein Angebot
über die Reperatur erstellen zu lassen.

Die weitere Möglichkeit würde ja darin bestehen, einen GA Motor von VW einzubauen, der im Preis günstiger wäre als Aufarbeitung
bei dem Betrieb, der das erste Angebot erstellt hat.

Hier kommt jetzt meine Frage an das Forum: Mein Fahrzeug ist geliefert worden mit einem GC Motor und entsprechend ist
die D-Jetronic mit seinen einzelnen Komponenten darauf abgestimmt. Können diese Komponenten für den GC Motor für
den im Austausch eingebauten GA Motor verwendet werden.? Oder ist das nicht möglich?

Viele Grüße aus dem Sauerland, Karl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Nov 2017 20:38 #8309 von fred914
fred914 antwortete auf das Thema: Drehzahl geht in den "Keller" bei meinem 914-2, US-Ausführung
Hallo Karl,

der GA Motor wurden in den Modelljahren 73 + 74 verbaut.

Wenn Dein Steuergerät und der Druckfühler die Endnummer *043 haben, dann müßte laut Boschliste dies passen.

Gruß
Fred

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
13 Nov 2017 23:13 #8310 von Volker
Volker antwortete auf das Thema: Drehzahl geht in den "Keller" bei meinem 914-2, US-Ausführung
Hallo Karl,

da ich mit den Porsche Motorenbezeichnungen nichts anfangen kann, kann ich dazu leider nichts sagen. Du kennst sicher die Steuergeräte und Druckfühler Tabelle.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Nov 2017 23:23 - 13 Nov 2017 23:24 #8311 von nordfisch
nordfisch antwortete auf das Thema: Drehzahl geht in den "Keller" bei meinem 914-2, US-Ausführung
Hallo,
ich habe aus Interesse mal nachgesehen.
Beide Motoren sind US-Motoren, haben gleiche Bohrung und Hub, also auch die gleiche Verdichtung.
Die Leistung deines originalen Motors ist geringer - durch Abgasreinigungsmaßnahmen wie Katalysator.

Ich gehe davon aus, dass die Motoren sonst identisch sind - es werden ja wohl die betreffenden Nebenkomponenten alle umgebaut.

Der Motor wird also die alte Leistung behalten, und nicht die höhere des Austauschmotors.

Gruß
Norbert
Letzte Änderung: 13 Nov 2017 23:24 von nordfisch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.108 Sekunden
Powered by Kunena Forum