× Kontaktzündungen, kontaktgesteuerte Transistorzündungen, Induktions- und Hallgeber gesteuerte Transistorzündugen

R107 350SL 1973 keine Zündung

  • MercedesV8
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Mercedes-Benz R107 350 SL, Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
Mehr
16 Okt 2019 12:42 #12449 von MercedesV8 Mercedes-Benz R107 350 SL, Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
R107 350SL 1973 keine Zündung wurde erstellt von MercedesV8
Hallo zusammen

Ich habe einen 350SL von 1973, ein restaurationsobjekt welches ich bald 4 Jahre besitze und in einer Scheune eingestellt ist.
Dies aus dem Grund weil ich aktuell einen W108 280SE 3.5 restaurieren, also ein Auto mit dem selben Motor.

Nun geht es darum, dass der SL verschoben, also fahrbar sein muss weil an der Scheune einige bauliche Massnahmen nötig sind.

Nun läuft der gute schon seit Ende 2018 nicht mehr und hatte davor schon gezickt. Damaliges Fehlerbild: schlechtes starten, nur mit Motorstartspray oder bremsreiniger. Und dann plötzliches ausgehen nach ca. 10 min laufzeit, danach war ein sofortiges starten unmöglich.
Irgendwann Ende 2018 sprang er dann garnicht mehr an auch nach 2 Wochen Standzeitund.

Vor 3 Wochen hätte ich ihn auch bewegen müssen, aber eben er startet nicht.

Nun habe ich diese Woche fehlerdiagnose betrieben. Resultat, kein Zündfunke.
Weiter: Batterieruhespannung 12,5 V
Spannung vor dem ersten Wiederstand 11,xx V, Spannung nach dem ersten Wiederstand, 7,xx V. Mit diesen 7,xx V geht es zum Zündschaltgerät und kommt auch wieder von dort zum 2. Vorwiederstnd, nach diesem 2. Wiederstand habe ich nur noch 3 V also an Klemme 15 der Zündspuele?!! Das kann ja nicht sein?
Weiter habe ich auch die Zündspule probeweise gegen eine andere gewechselt.
Ich habe den Schaltplan meines W108 280SE 3.5 genomen, dieser sollte ja passen.
Nun ist die Frage was muss ich wo weiter prüfen?

1. Habe ich einen übergangswiederstand oder kurzschluss, so dass nur noch 3V an Klemme 15 anstehen? Bekanntes Problem?

2. Wie kann ich prüfen ob vom Zündverteiler das auslöse Signal kommt? Liegts überhaupt daran?

3. Wie kann man das Schaltgerät prüfen? Messwerte?

4. Ist die Zündanlage von meinem 1973 350SL identisch mit meinem W108 280SE 3.5? Weil ich habe das WHB Br 108-113 dann könnte ich dort einen Blick reinwerfen und mit diesem arbeiten.

5. Gibts sonst noch einen Tipp?

Danke euch schon mal im Voraus.

Grüsse Beni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
16 Okt 2019 13:07 #12451 von Volker Europe Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
Volker antwortete auf R107 350SL 1973 keine Zündung
Hallo Beni,

die Werte habe ich doch oben im 107 SL Workshop manual verlinkt, wenn auch in Englisch. Unter oldtimer.tips/de/107sl-wsm/107sl-wsm-con...-107sl-ri-engc-m116D findest Du die Kapitel 07.5-519 und 07.5-520. Da hast Du Schaltplan und Prüfwerte beider Fahrzeuge. Der W108 hat die "Ge switchgear", der 107 die "wheel house unit".

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Alles über den Mercedes-Benz 107 SL/C in Sternzeit-107.de

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.047 Sekunden
Powered by Kunena Forum